Werbeanzeige
Home / Politik / Politik Deutschland / Gauck mahnt mehr soziale Gerechtigkeit beim Sparpaket an
Werbeanzeige

Gauck mahnt mehr soziale Gerechtigkeit beim Sparpaket an

Joachim Gauck

Der Kandidat für die Bundespräsidentenwahl von SPD und Grünen, Joachim Gauck, hat mehr soziale Gerechtigkeit beim Sparpaket angemahnt. „Wenn gespart wird, kann es nicht angehen, dass es die einen, die tatsächlich wirtschaftliche Probleme haben, deutlich trifft, und die anderen, denen es vielleicht kaum wehtut, weniger oder gar nicht herangezogen werden“, sagte Gauck der „Rheinischen Post“. Wer am unteren Rand der Gesellschaft lebe, spüre den Wegfall des Heizkostenzuschusses sofort. „Würde es den Verlust von Lebensqualität bedeuten, wenn man im oberen Segment ein bisschen mehr wegnimmt?“ Auf die Frage, ob er selbst bereit sei, mehr Steuern zu zahlen, antwortete Gauck: „Ja, nicht mit Begeisterung. Aber als Bürger ist es für mich selbstverständlich, dass ich einen Beitrag zur Generationengerechtigkeit leiste. Das Sparpaket ist ja kein Selbstzweck, es geht um die Zukunft unserer Kinder und Enkelkinder.“

P2News/Rheinische Post

Werbeanzeige

Check Also

Annette Schavan: CDU bleibt neugierig auf die Piraten

Die stellvertretende CDU-Chefin Annette Schavan blickt wachsam auf den Erfolg der Piratenpartei. „Gerade das sich …

2 comments

  1. Das sogenannte SPARPAKET ist ein Faustschlag in die Gesichter aller ehrlichen BürgerInnen in diesem Land.
    Für die dreiste Behauptung:”Wir haben jahrzehntelang über unsere Verhältnisse gelebt” müsste man Frau Merkel bundesweit eine Massenklage wegen Verleumdung anhängen.
    Bis ich wegen der Krise arbeitslos wurde, habe ich reichlich Steuern bezahlt und niemals auf Pump gelebt.
    Dann muß Frau Kanzlerlin wohl jene meinen, welche sich durch Finanztricks armrechnen um keine Steuern zu zahlen und ihr Geld lieber illegal ins Ausland bringen.
    Ich habe die Nase gestrichen voll, von den Merkels und Westerwelles u.s.w.!
    Wann wehrt sich Deutschland endlich und geht auf die Straße ?

    http://www.berlinonline.de/berliner-kurier/berlin/tausende_demonstrieren_gegen_sparpaket/299068.php

    Macht es uns nach und geht demonstrieren !!!

    Die “PAY YOU FUCKERS”

  2. Frau Merkel fliegt zum 1/4-Finalspiel nach Südafrika.
    Bezahlt Frau Merkel die Reisekosten selber, oder darf das dekadente Volk für den Kurztrip aufkommen ??
    Wenn die DFB-Kicker im Finale stehen würden, könnte ich Frau Merkel, als Repräsentantin Deutschlands, ja
    noch akzeptieren. Oder will Frau Kanzlerin nun zu jedem KO-Spiel fliegen ?
    Ich glaube es schlägt 13, oder was ?!
    Hat Frau Kanzlerin überhaupt eine Ahnung, wieviel so ein Flug mit dem Regierungs-Airbus pro Stunde kostet ?
    Aber das Volk darf sparen, das dekadente ?!

    Marie Antoinette. “Wenn sie kein Brot haben, sollen sie Kuchen essen!”

    Na dann, guten Appetit !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.