Werbeanzeige
Home / Wirtschaft und Finanzen / Unternehmen / Handel & Dienstleistungen / Gastgewerbeumsatz: Im November 2008 gesunken
Werbeanzeige

Gastgewerbeumsatz: Im November 2008 gesunken

Gastgewerbeumsatz im November 2008 real um 3,6% gesunken

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, setzten die Unternehmen des Gastgewerbes in Deutschland im November 2008 nominal 1,1% und real 3,6% weniger um als im November 2007. Im Vergleich zum Oktober 2008 war der Umsatz im Gastgewerbe im November 2008 nach Kalender- und Saisonbereinigung nominal 0,1% und real 0,6% höher.

Alle drei Bereiche des Gastgewerbes blieben im November 2008 nominal und real unter den Umsatzwerten des Vorjahresmonats: das Gaststättengewerbe mit nominal – 0,3% und real – 2,8%, die Kantinen und Caterer mit nominal – 1,3% und real – 3,9% und das Beherbergungsgewerbe mit nominal – 2,1% und real – 4,5%.

Betrachtet man den gesamten Zeitraum von Januar bis November 2008, setzte das Gastgewerbe nominal 0,6% mehr und real 2,0% weniger um als im vergleichbaren Zeitraum des Vorjahres.

P2News

Werbeanzeige

Check Also

Krankenkasse: Solide Finanzen bremsen Wechsel-Wille

56 Prozent der Deutschen fühlen sich mittelmäßig bis schlecht informiert, wie es um die Finanzen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.