Werbeanzeige
Home / Auto-Motor-Sport / Sport / Fussball / Nationalelf / Fußball-Länderspiel: Deutschland gegen England
Werbeanzeige

Fußball-Länderspiel: Deutschland gegen England

Traditionsduell zum Jahresabschluss: Fußball-Länderspiel Deutschland gegen England am Mittwoch

Mit dem Freundschaftsspiel gegen England am Mittwoch, 19. November 2008, will die deutsche Fußball-Nationalmannschaft einen gelungenen Jahresabschluss feiern. Und mit Blick auf die WM 2010 und vor den weiteren Spielen in der WM-Qualifikation im kommenden Jahr wird im Traditionsduell noch einmal der aktuelle Leistungsstand präsentiert. Das ZDF überträgt die 31. Auflage des Fußball-Klassikers Deutschland – England live. Ab 20.15 Uhr begrüßen ZDF-Moderator Johannes B. Kerner und ZDF-Experte Oliver Kahn die Zuschauer zum Länderspiel aus dem Olympiastadion in Berlin. Zum Anstoß um 20.45 Uhr übernimmt ZDF-Reporter Béla Réthy das Mikrofon.

Die Begegnung Deutschland gegen England gehört zu den traditionsreichsten Duellen im Weltfußball. Die Bilanz der DFB-Auswahl gegen das „Mutterland des Fußballs“ ist bei zehn Siegen und 14 Niederlagen zwar negativ, doch gewann die deutsche Elf das letzte Spiel im August vergangenen Jahres in London mit 2:1.

Im Anschluss an das Spiel der deutschen Elf bietet „ZDF SPORTextra“ seinen Zuschauer noch bis 23.30 Uhr Zusammenfassungen weiterer Länderspiele: Griechenland – Italien, Schweiz – Finnland, Niederlande – Schweden und Spanien – Chile stehen dann auf dem Programm.

P2News

Werbeanzeige

Check Also

Schalkes Manager Müller greift Bundes-trainer Löw an

Schalke-Manager Andreas Müller hat in einem Interview mit der Neuen Ruhr/Rhein-Zeitung Verständnis für Kevin Kuranyis …

Ein Kommentar

  1. Heute Abend um 20.15 Uhr kämpft das deutsche Eishockey-Nationalteam gegen das schweizer Eishockey-Nationalteam. Wer schafft es ins Halbfinale? Ich bin sicher, die Schweizer werden uns überraschen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.