Werbeanzeige
Home / Auto-Motor-Sport / Auto / Marken / Saab / Saab News / Frischer Wind aus Schweden der Saab 9-5
Werbeanzeige

Frischer Wind aus Schweden der Saab 9-5

Edel, fortschrittlich und unverkennbar Saab. So beschreiben die Skandinavier die neue 9-5 Limousine, mit der man frischen Wind in die Klasse der Premium-Limousinen bringen will. In seiner Form soll der 9-5 an Saabs Luftfahrtgeschichte erinnern, insbesondere mit der weit herumgezogenen Windschutzscheibe. Bei der Front bediente sich Saab Bewährtem und übernahm sie vom preisgekrönten Aero-X-Concept.

Für Vortrieb sorgen ausschließlich Turbomotoren. Zur Modelleinführung haben die Kunden die Wahl zwischen einem 118 kW (160 PS) starken 2,0-Liter-Turbodiesel oder einem 2,0-Liter-Turbobenziner mit 162 kW (220 PS). Das Spitzenaggregat ist ein 2.8 V6 Turbo (221 kW/300 PS, max. Drehmoment: 400 Nm). Ein 1,6-Liter-Benziner (132 kW/180 PS) folgt kurz darauf zusammen mit einem auf Bioethanol ausgelegten 2,0-Liter-BioPower-Aggregat. Ein 2,0-Liter-Zweistufen-Turbodieselmotor (140 kW/190 PS, 400 Nm) rundet das Motorenprogramm ab.

Im Innenraum gibt es ein fahrerzentriertes Cockpit mit Head-up-Information-Display (Pilot HUD). Die tiefe Mittelkonsole neigt sich bogenförmig in einem flachen Winkel zum Fahrer hin und geht in die Instrumententafel über, deren oberer Abschluss die integrierte Belüftungszone bildet. Für alle Passagiere gibt es gegenüber dem Vorgänger mehr Beinfreiheit. Das Infotainment umfasst u.a. eine Harman-Kardon-Surround-Sound-Audioanlage sowie ein Navi mit 8-Zoll-Touchscreen-Monitor samt Hard Disk, die Speicherplatz für Straßenkarten und weitere 10 GB für Musikdateien bereithält. Die große Mittelkonsole bietet neben viel Stauraum auch USB-, AUX- und 12-Volt-Anschlüsse für tragbare elektronische Geräte. Die Fondpassagiere haben einen eigenen Audiozugang und können sich auf den ausklappbaren Bildschirmen an der Rückseite der Vordersitze zudem DVDs anschauen. Kopfhörer mit und ohne Kabel stehen zur Verfügung. Zusätzlich zur Zweizonen-Klimatisierung für Fahrer und Beifahrer ist auch der Fond mit Doppelbelüftung und unabhängiger Temperatur/Lüfter-Wahlmöglichkeit ausgestattet.

Beim Fahrverhalten verspricht Saab sportliche Agilität, wie es für ein Auto dieser Größe ungewöhnlich sei. Das Allradsystem Saab-XWD, bereits im Saab 93 erhältlich, wird für den 2,0-Benziner und -BioPower sowie für den 2.8 V6 Turbo angeboten. Zusätzlich sind für alle Modelle die adaptive Fahrwerksregulierung Saab DriveSense mit individuellen Einstellungsmöglichkeiten, das adaptive Bi-Xenon-Licht Smart Beam sowie ein adaptiver Geschwindigkeitsregler erhältlich. Abhängig von der Motorleistung stehen ab Werk drei unterschiedliche Fahrwerksauslegungen bereit; Sport-Modus jeweils inklusive.

P2News/auto-reporter

Werbeanzeige

Check Also

Saab gibt Preise für den neuen 9-5 bekannt

Saab, seit wenigen Wochen unter der Führung des niederländischen Sportwagenbauers Spyker, hat die Preise seines …

Ein Kommentar

  1. Pingback: Journalistenlounge | Blog | Frischer Wind aus Schweden der Saab 9-5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.