Werbeanzeige
Home / Wissen / Statistiken / Frauen sind bei der Hausarbeit doppelt so aktiv wie Männer
Werbeanzeige

Frauen sind bei der Hausarbeit doppelt so aktiv wie Männer

Die Mehrheit der Deutschen wendet täglich bis zu zwei Stunden für Hausarbeit auf. Pro Jahr verbringen damit fast 70 Prozent der Deutschen einen ganzen Monat mit Arbeiten im Haushalt, also etwa mit Kochen, Müll entsorgen, Abwasch, Wäsche reinigen, Putzen und Staubsaugen. Dies ergibt eine repräsentative Umfrage von TNS Emnid im Auftrag der Deutschen Annington, Deutschlands größtem Wohnungsunternehmen, unter 1.000 Mietern in Deutschland.

Rheinland-Pfalz Spitzenreiter unter den Bundesländern

Die Auswertung nach Bundesländern belegt, dass Westdeutsche täglich mehr Zeit für Hausarbeit aufwenden als Ostdeutsche (117 Minuten vs. 101 Minuten). Auf ein Jahr hochgerechnet betätigen sich die Ostdeutschen vier Tage weniger im Haushalt als die Westdeutschen. Im Vergleich der Bundesländer liegt Rheinland-Pfalz mit 141 Minuten bei der täglichen Hausarbeit an der Spitze, gefolgt von Hessen mit 128 Minuten und Nordrhein-Westfalen mit 122 Minuten. Das Schlusslicht bildet Hamburg mit einem täglichen Zeitaufwand von etwas mehr als einer Stunde (66 Minuten).

Frauen leisten fast doppelt so viel Hausarbeit wie Männer

Allen Fortschritten in der Gleichstellung der Geschlechter zum Trotz – nachwievor sind Frauen im Haushalt deutlich aktiver als Männer. Sie schrubben, kochen und waschen täglich fast doppelt so viel wie das männliche Geschlecht (149 Minuten vs. 78 Minuten). Frauen leisten damit pro Jahr 18 Tage mehr Hausarbeit als Männer – nach 20 Jahren summiert sich das auf ein Jahr.

Größter Einsatz über 60

Im Altersvergleich ist die Generation ab 60 Jahren am fleißigsten. Sie verbringt täglich mit fast zweieinhalb Stunden die meiste Zeit mit Hausarbeit (143 Minuten). Die Jungen (14 bis 29 Jahre) setzen andere Schwerpunkte und sind im Haushalt deutlich zurückhaltender: Sie wenden für Putzen, Aufräumen, Kochen und Waschen täglich eine Stunde weniger auf (81 Minuten).

Allein genauso fleißig wie zu Viert

Erstaunlich ist, dass Einpersonenhaushalte sich täglich fast genauso viel Zeit für die Hausarbeit nehmen wie Haushalte mit vier oder mehr Personen (126 Minuten und 124 Minuten). Zwei- bis Dreipersonenhaushalte investieren hingegen ganze 20 Minuten weniger in Haushaltsarbeiten.

P2News/Deutsche Annington Immobilien Gruppe

Werbeanzeige

Check Also

29 % der Familien mit minderjährigen Kindern haben einen Migrationshintergrund

Im Jahr 2010 hatten rund 2,3 Millionen Familien in Deutschland einen Migrationshintergrund. Wie das Statistische …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.