Werbeanzeige
Home / Entertainment / Musik / Black / FLO RIDA feat. T-PAIN mit LOW
Werbeanzeige

FLO RIDA feat. T-PAIN mit LOW

FLO RIDA feat. T-PAIN
LOW 

Rasantes Toasting und reduzierte aber knackige Beats haben den Track auf Platz 1 der Billboard Single Hot-100-Charts geschleudert. Schon seit 10 Wochen pulsiert Low von FLO RIDA in den Charts, ein Song, der mit fast hypnotischer Kraft alle Clubgänger und HipHop-Nerds in seinen Bann zieht. Und das mit gutem Grund, denn FLO RIDA gilt als der nächste hotte HipHop-Artist aus dem Süden der US, genauer gesagt aus Carol City, Florida.

Low ist nicht nur ein extrem kraftvoller HipHop-Track, es ist auch der Vorbote zu FLO RIDAs Debüt Mail On Sunday, mit dem im Frühjahr 2008 zu rechnen ist. Mit dem Album wird der Mann mit dem schnellen Flow, der bereits mit DJ Khaled und Trick Daddy kooperierte, sich in die Mitte der HipHop-Landkarte setzen. Außerdem spielt Low eine nicht unwichtige Rolle im Dance-/HipHop-Movie „Step Up 2“, dem Nachfolger des erfolgreichen Films „Step Up“ (einer der fünf profitabelsten Filme in den USA 2006). Der Film läuft am 6. März auch bei uns an und bringt einen brillanten Soundtrack mit Cassie, Missy Elliott und vielen anderen mit sich. Auch Low wird man darauf finden, das uns hier schon mal reichlich Appetit macht.

Unterstützt wird FLO RIDA auf Low von niemand Geringerem als T-PAIN, dem wahrscheinlich gefragtesten Featuring Artist der Gegenwart. Aufgewachsen in Tallahassee, spielte er einige Zeit bei den Nappy Headz, bevor er mit „I’m Sprung“ im Jahre 2005 in die Billboard-Charts einzog und damit seine Solokarriere fundierte. Jüngst konnte man ihn auch auf Kanye Wests Single „Goodlife“ hören, außerdem stand er bereits mit Twista, Boyz N Da Hood, Usher, Mariah Carey und vielen anderen am Mic.

So und jetzt stellt die Ohren auf Empfangskurs, die Boxen auf volle Lautstärke und ab geht´s mit:

FLO RIDA´S:

“LOW”   “LOW”

Eure Musikredaktion

Werbeanzeige

Check Also

Annie Lennox – A Christmas Cornucopia – tolles Weihnachtsalbum

In den 1980er Jahren schrieb Annie Lennox als eine Hälfte des Duos Eurythmics mit ihrem …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.