Werbeanzeige
Home / Gesundheit-Fitness / Info / Fett fördert Brustkrebs
Werbeanzeige

Fett fördert Brustkrebs

Fett fördert Brustkrebs – Risiko verdoppelt sich, wenn Frauen sehr fettreich essen

Viel Butter, viel Margarine und eine Vorliebe für Wurst und fetten Fisch steigern das Brustkrebsrisiko – bei sehr fettreicher Ernährung bis auf das Doppelte, berichtet das „HausArzt-Patientenmagazin“. Die Warnung stammt vom Deutschen Institut für Ernährungsforschung in Potsdam Rehbrücke. Dort hat ein Team um Heiner Boeing für die große EPIC-Ernährungsstudie Daten von 15351 Frauen ausgewertet. Innerhalb des Beobachtungszeitraums von sechs Jahren waren Frauen, die viel Fettes, dafür wenig Brot und Fruchtsaft zu sich nahmen, am häufigsten an Brustkrebs erkrankt.

Das „HausArzt-PatientenMagazin“ gibt der Deutsche Hausärzteverband in Kooperation mit dem Wort & Bild Verlag heraus. Die Ausgabe 1/2009 wird bundesweit in Hausarztpraxen an Patienten abgegeben.

P2News

Werbeanzeige

Check Also

Krebsschnüffler auf vier Pfoten

Die feine Nase von Hunden wollen Ärzte aus Stuttgart und Nürnberg nutzen, Lungenkrebs früher zu …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.