Werbeanzeige
Home / Entertainment / Musik / CHARTS-HISTORY / Falco und Rock me Amadeus – Bislang der einzigste Song eines deutschsprachigen Künstlers auf Platz 1 in den US-Charts
Werbeanzeige

Falco und Rock me Amadeus – Bislang der einzigste Song eines deutschsprachigen Künstlers auf Platz 1 in den US-Charts

Rock me Amadeus war die erste Singleveröffentlichung aus dem dritten Album des österreichischen Musikers Falco.

Rock me Amadeus war bislang das einzigste Lied eines deutschsprachigen Künstlers, das je in den USA zum Nummer-Eins-Hit erkoren wurde und zudem war Falco nach Anton Karas auch der zweite österreichische Interpret der die Billboard-Charts anführte.

Die Single überrollte ohne groß nachzufragen im Mai 1985 sofort die Hitparaden. Nach Millionen verkauften Platten und einem gesetzten Ohrwurm im deutschsprachigen Raum, verkaufte man das Album ins Ausland.

Im März 1986 erreichte Falco etwas fast undenkbares für einen deutschsprachigen Künstler in der Charts-Welt im Ausland.

Rock me Amadeus stand auf Platz 1 in den Billboard Charts in den USA, im Vereinigten Königreich sowie in einigen asiatischen Ländern.

Der Song war an der Spitze beider US-Charts, sowohl der Cashbox, als auch der Billboard Charts.
Als Vorbild im Video wurde der erfolgreiche Film Amadeus aus dem Jahr 1984 verwendet, wo Falco im Video auch einige Male als Punker Amadeus zu sehen ist.

Den Text zu Rock me Amadeus schrieben Rob Bolland/Ferdi Bolland und Falco selbst.

Bis zum heutigen Tag ist Rock me Amadeus der einzigste deutschsprachige Song, der jemals in Amerika Platz 1 war.

Für Falco war das ab diesem Zeitpunkt jedoch eine Belastung hinzu, denn er wusste dass man ihn jetzt nur noch an diesem Erfolg messen würde.

Im Sommer 1985 erschien die zweite Singleauskopplung Vienna Calling, mit der Falco auch wieder in den USA und europaweit Erfolge verbuchen konnte.
Leider aber nicht annähernd so, wie mit Rock me Amadeus.

Er gilt aber dennoch in den Vereinigten Staaten als One-Hit-Wonder.

Aber orrientieren wir uns wieder zu Rock Me Amadeus, dem grössten Erfolg von Falco. Musikalisch ist das Lied dem Rap bzw. dem Hip-Hop zuzuordnen, wobei auch beim Refrain Pop-Rock-Elemente zu hören sind.

Rock me Amadeus gilt als einer der meistgecoverten Songs im deutschsprachigen Raum und wird besonders häufig von Hip-Hop-Künstlern als Vorbild genommen.
Wie z.B. von Fanta 4, Fler, etc…

Und auch wir nehmen uns jetzt Rock me Amadeus zum Vorbild und genießen den Song.

Verkleiden wir uns im Amadeus-Style und machen eine Zeitreise in der dieswöchigen CHARTS-HISTORY ins Jahr 1985.

Viel Spass mit:

Falco

und:

„Rock me Amadeus“
„Rock me Amadeus“

Übrigens, seit dem: 05.06.2008 ist Falco auch im Kino zu bewundern.
Es wurde seine Lebensgeschichte verfilmt.

Vom Beginn seiner musikalischen Karriere, bis hin zu seinem Tod.

Wir wünschen Euch viel Spass beim Genießen des CHARTS-HISTORIE-SONGS in dieser Woche und bis gleich im Cinema bei P2News.
Falco – Verdammt wir leben noch!

Eure P2News / Musik & Kinoredaktion

Werbeanzeige

Check Also

Amy MacDonald – This Pretty Face – erfolgreicher als Lady GaGa

Wenn man bedenkt wie viele Alben und Singles Lady GaGa bereits verkauft hat, mag man …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.