Werbeanzeige
Home / Wirtschaft und Finanzen / Vorsorge & Anlage / Versicherung / Erster Lebenversicherer senkt Ausschüttung
Werbeanzeige

Erster Lebenversicherer senkt Ausschüttung

Der Direktversicherer Europa will für das kommende Jahr nur noch eine Überschussbeteiligung von 4,5 Prozent bezahlen, sagte ein Unternehmenssprecher boerse-online.de, dem Internet-Portal des Anlegermagazins ‚Börse Online‘. Im Vorjahr hatte der zur Continentale-Gruppe gehörende Anbieter noch 4,8 Prozent ausgewiesen. Hinzu kämen 2011 – wie 2010 auch – Schlussüberschuss-Anteile und Beteiligungen an den stillen Reserven, so der Sprecher weiter.

Begründet wurde die Absenkung mit dem niedrigeren Zinsniveau auf den weltweiten Kapitalmärkten. Der Kursaufschwung dieses Jahres habe nicht geholfen, da Europa nur einen „niedrigen einstelligen Prozentsatz“ ihrer Kapitalanlagen in Aktien halte. Das Unternehmen werde auch nach der Senkung aller Wahrscheinlichkeit nach zur Spitzengruppe der Anbieter in Deutschland gehören.

Bislang hatten nach Angaben des Fachdienstes „www.versicherungsjournal.de“ drei Versicherer ihre Verzinsung für 2011 genannt. Die Inter hebt ihre Ausschüttung um 0,25 Prozentpunkte auf 3,75 Prozent an. Bei manchen Policen müssen allerdings 4,0 Prozent bezahlt werden, da es für manche Altverträge die Garantieverzinsung ist. Die Alte Leipziger bleibt bei 4,1 Prozent. Ebenfalls konstant ist die Ausschüttung bei der Targo Leben, einer Tochter der ehemaligen Citibank, jetzt Targobank. Sie bezahlt weiterhin 4,8 Prozent.

Lebensversicherer schreiben bei klassischen Kapitallebens- und Rentenpolicen ihren Kunden eine jährliche Verzinsung gut. Dieser Wert bezieht sich auf den so genannten Sparanteil der Prämien – also das, was nach Abzug der Kosten für Provision, Verwaltung und eventuellen Todesfallschutz übrig bleibt. In jedem Fall wird die Garantieverzinsung geleistet. Sie beläuft sich bei Neuverträgen auf 2,25 Prozent, bei älteren Policen auf bis zu 4,0 Prozent. Darüber hinaus werden Kunden an zusätzlich verdienten Kapitalerträgen beteiligt. Die Bezeichnung für die Ausschüttungen können variieren, die Überschussbeteiligung wird manchmal auch Gesamtverzinsung genannt.

P2News/ G+J Wirtschaftsmedien,

Werbeanzeige

Check Also

Energetische Sanierung: Auf geeignete Förderung achten

Die energetische Sanierung von Gebäuden liegt im Trend. Wer Außenwände und Dächer nachdämmt, die Heizungsanlage …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.