Werbeanzeige
Home / Entertainment / Kino / Genere / Action / John Wick: Kapitel 2

John Wick: Kapitel 2

Werbeanzeige

Im nächsten Kapitel des Überraschungserfolgs von 2014 ist der legendäre Auftragskiller
John Wick (Keanu Reeves) erneut gezwungen, aus dem Ruhestand zurückzukehren,
als ein ehemaliger Partner die Kontrolle über eine finstere Vereinigung internationaler
Attentäter übernehmen will. Durch einen Blutschwur daran gebunden, ihm zu helfen,
reist John nach Rom, wo er es mit einigen der tödlichsten Killern der Welt aufnehmen
muss.
Nachdem er gnadenlose Rache an den Kriminellen genommen hat, die seinen Hund
getötet haben, erhält Profikiller John Wick seinen geliebten 1969er Mustang von den
russischen Gangstern, die ihn gestohlen haben, zurück – nur um sofort in eine
spektakuläre Verfolgungsjagd durch die überfüllten Straßen New Yorks verwickelt zu
werden. Bei seiner Rückkehr nach Hause werden Johns Pläne, endlich ein friedliches
Zivilleben aufzunehmen, jäh durchkreuzt, als der italienische Gangster Santino
D’Antonio (Riccardo Scamarcio) an seine Tür klopft – mit einem goldenen Schuldschein
in der Hand, der John verpflichtet, sich für frühere Gefallen zu revanchieren. Auf
Anordnung von Winston (Ian McShane), dem Kopf der geheimen Killervereinigung des
Continental, den uralten Kodex der Organisation zu respektieren, akzeptiert John
widerwillig den Auftrag, Santinos eigene Schwester Gianna (Claudia Gerini)
auszuschalten, die ruchlose Anführerin des italienischen Camorra-Syndikats. John reist
nach Rom, checkt im dortigen Hauptquartier Il Continentale ein, bewaffnet sich bis an
die Zähne und schießt sich den Weg durch die schwere Camorra-Security frei, um
Gianna in ihrem Schlafzimmer zu töten. Nachdem er Dutzende toter Handlanger
angehäuft hat, flieht John aus Rom, verfolgt von den hochkarätigen Camorra-Killern
Cassian (Common) und Ares (Ruby Rose). Zurück in New York muss er feststellen,
dass Santino sein Zuhause bis auf die Grundmauern niedergebrannt hat. Er bittet den
mysteriösen Bowery King (Laurence Fishburne) und dessen finstere Truppen um Hilfe
und startet mit brasilianischem Jiu Jitsu, Glock-Handfeuerwaffen und sogar Stiften einen
Rachefeldzug gegen die, die ihn hintergangen haben. Inmitten des Massakers findet
John die Kraft, die er braucht, um sich über den Killer-Kodex hinwegzusetzen – doch
schafft er es, sich seine Menschlichkeit zu behalten?

 

Kinostart: 16.02.2017

Werbeanzeige

Check Also

DAS A-TEAM – DER FILM

An einem kalten Tag am A-Team Set in Vancouver macht Regisseur Joe Carnahan genau das, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.