Werbeanzeige
Home / Wirtschaft und Finanzen / Unternehmen / Handel & Dienstleistungen / DocMorris – es gibt immer einen Weg
Werbeanzeige

DocMorris – es gibt immer einen Weg

Mit diesem Erfolg hat nicht einmal die so selbstbewusste Apothekerlobby gerechnet: Ausgerechnet die Anwaltschaft des europäischen Wirtschaftsrechts hat sich gegen die Niederlassungsfreiheit und für den deutschen Sonderweg ausgesprochen. DocMorris muss seinen Traum von einem bundesweiten Filialnetz vorerst begraben. Dennoch wird den etablierten Apothekern der Wettbewerb nicht erspart bleiben. DocMorris hat längst einen anderen Weg in den deutschen Markt gefunden: Partner-Apotheken. Sie bleiben im Besitz des approbierten Apothekers, wie es das deutsche Gesetz verlangt, beziehen aber vom Versandhändler die Medikamente. 150 solcher Apotheken gibt es bereits und DocMorris wird dieses Modell nun ausbauen. Der Verbraucher kann davon nur profitieren. Zu lange hat er für Arzneien bezahlt, was die Pharmaindustrie verlangte. Natürlich ist ein Apotheker mehr als ein Pillen-Händler. Er hat sich zuallererst um die Gesundheit seiner Kunden zu kümmern. Doch er ist eben auch Händler und Handel funktioniert über die Preise.

Westdeutsche Allgemeine Zeitung, P2news

Werbeanzeige

Check Also

Krankenkasse: Solide Finanzen bremsen Wechsel-Wille

56 Prozent der Deutschen fühlen sich mittelmäßig bis schlecht informiert, wie es um die Finanzen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.