Werbeanzeige
Home / Entertainment / Musik / Ballade / Diese 37 Künstler sorgten 1985 für Gänsehaut
Werbeanzeige

Diese 37 Künstler sorgten 1985 für Gänsehaut

USA for Africa war 1985 der Name für ein Band-Projekt.
Sie angagierten sich mit diesem Lied, um Geld für die Welthungerhilfe in Afrika zu sammeln.
USA im Namen der Band bedeutet “United Support of Artists“.

Anfangs hatte Harry Belafontes die Idee, durch ein Band-Projekt schwarzer Musiker, Geld für Afrika zu sammeln. Ken Kragen, der Produzent konnte Harry überreden, es mit einer amerikanischen Version von Band Aid zu versuchen. Anfangs sprach Kragen mit Lionel Richie der natürlich voller Begeisterung dieses Projektes mit seiner Gattin darüber sprach und diese sofort mit der Gattin von Stevie Wonder.

Quincy Jones produzierte schließlich das von Michael Jackson und Lionel Richie geschriebene Lied „We Are the World“.
Am 28.01.1985 fand die Aufnahme von „We Are the World” statt.
Der Vorabend zu der Verleihung der American Music Awards. Die Instrumentalspur wurde an interessierte Sänger und Sängerinnen ausgeschickt, mit der Einladung, am betreffenden Abend im Studio zu erscheinen. Es erschienen an diesem Tag: 37 Sänger/innen voller Begeisterung, diesen Track den letzten Schliff mit Ihrem Gesang zu verleihen.

Die ersten 800.000 Singles waren am 7. März 1985 käuflich zu erwerben. Innerhalb einer Woche, waren sie vergriffen. Drei Wochen war der Hit Nummer 1 der Charts. Selbst den Grammy bekam „We Are the World“ 1985 noch verliehen, für den „Song des Jahres“ und „Aufnahme des Jahres“.
Im Gesamten wurden mehr als 7 Millionen Singles und knapp 5 Millionen Alben verkauft. Zu den Tantiemen kamen Gewinne aus dem Verkauf von T-Shirts, Videos, Sweatshirts und Postern.
Das Projekt erreichte am Schluss mehr als 690 Millionen Dollar für USA for Africa.

Selbstverständlich haben wir alle Sänger/innen gelistet, die den Song veredelten und ihm die richtige Gänsehaut verliehen haben:

Dan Aykroyd, Harry Belafonte, Lindsey Buckingham, Kim Carnes, Ray Charles,
Bob Dylan, Sheila E., Bob Geldof , Daryl Hall, John Oates, James Ingram,
Jackie Jackson, LaToya Jackson, Marlon Jackson, Michael Jackson, Randy Jackson,
Tito Jackson, Al Jarreau, Waylon Jennings, Billy Joel, Cyndi Lauper, Huey Lewis,
Kenny Loggins, Bette Midler, Willie Nelson, Jeffrey Osborne, Steve Perry,
Pointer Sisters, Kenny Rogers, Diana Ross, Lionel Richie, Smokey Robinson,
Paul Simon, Bruce Springsteen, Tina Turner, Dionne Warwick, Stevie Wonder

So und jetzt wünschen wir euch viel Spass beim genießen des CHARTS-HISTORY-SONGS in dieser Woche,

USA for Africa mit:

“We Are the World”  “We Are the World”

Werbeanzeige

Check Also

VALENTINE – Black Sheep – NEU und HOT

Wenn man VALENTINE hört, verzaubert nicht nur ihr Name, sondern auch ihre Musik: Lieder voll …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.