Werbeanzeige
Home / Entertainment / Kino / Zeitraum / 2008 / Die Mumie: Das Grabmal des Drachenkaisers
Werbeanzeige

Die Mumie: Das Grabmal des Drachenkaisers

Die Mumie 3 ist nicht nur die lange erwartete Fortsetzung der beiden vorangegangenen Abenteuer-Kinohits, sondern vor allem die Evolution der „Mumie“-Serie. Mit der Heldenfamilie um Brandon Fraser kehrt auch der charmante Humor des „Mumie“- Universums zurück – ansonsten aber garantiert Regisseur Rob Cohen (Dragonheart, The Fast and the Furious, xXX – Triple X) aufregende Neuigkeiten – von den übermächtigen Feinden über die grandiosen Schauplätze bis hin zur etwas härteren Action-Gangart.

Einige Jahre sind vergangen, der zweite Weltkrieg ist gerade vorüber und eine letzte Mission für die britische Regierung führt das Archäologen-Ehepaar Rick (Fraser) und Evelyn O’Connell (Maria Bello) nach Shanghai und mitten hinein in eine politische Verschwörung, während zur gleichen Zeit ihr mittlerweile erwachsener Sohn Alex (Luke Ford) bei Ausgrabungen ebenfalls in China auf das Grab des Drachkaisers stößt. Der Legende nach wurden der Furcht erregende Herrscher und seine Armee vor über 2000 Jahren von einer Zauberin mit einem Fluch belegt und in Terrakotta verwandelt. Um China zurückzuerobern, sollen sie offenbar wiedererweckt werden, und nur die O’Connells und ihr alter Freund Jonathan (John Hannah) stehen zwischen dem Drachenkaiser und einem neuen Zeitalter des Schreckens.

Verfolgungsjagden, Lawinen, Bruchlandungen, Trecks durch das Himalaja-Gebirge, dreiköpfige Drachen, gigantische Schlachten und packende Martial-Arts-Zweikämpfe mit Jet Li als Gestaltwandler – ein prachtvolles Leinwandabenteuer mit spektakulären Schauwerten, knackiger Action und lässigem Witz. Nach dem berauschenden Erfolg der beiden Vorgänger unter der Regie von Stephen Sommers, die im Kino fast 850 Millionen Dollar einspielten, wird jetzt eine neue Mumie erweckt.

Werbeanzeige

Check Also

Repo Men

In der futuristischen Welt des Actionthrillers „Repo Men“ haben sich zahllose Menschen mit hoch entwickelten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.