Werbeanzeige
Home / Wissen / Gut zu wissen / Die heimlichen Seitensprünge in der närrischen Zeit
Werbeanzeige

Die heimlichen Seitensprünge in der närrischen Zeit

Gau-Odernheim – Seitensprungabenteuer par excellence: Die ausgelassen Partys in schillernden Karneval-Kostümen sind berühmt-berüchtigt für ihre ungehemmte Atmosphäre – und außerdem der perfekte Ort für eine heimliche sowie kurzzeitige Affäre. „Erotische Verkleidungen gehören sowieso für viele Menschen zu den geheimen Vorlieben, die während der närrischen Tage einmal ganz ohne Bedenken ausgelebt werden können“, schmunzelt Thomas Traegner, Geschäftsführer des Online-Seitensprungnetzwerks Direct-Date. Er muss es wissen, denn das von ihm gegründete unter www.seitensprungnetz.de abrufbare Netzwerk vermittelt ganzjährig Kontakte in fremde Betten.

Verabredungen der Mitglieder sind nach Auskunft des Seitensprung-Experten in den kommenden Tagen überdurchschnittlich häufig. Vor allem Frauen gehen während des Karnevals besonders gern fremd. Dabei sind sie den Männern gerade beim wiederholten Seitensprung zahlenmäßig klar überlegen. Ob das an der sich bietenden Gelegenheit oder an der gelösten Stimmung liegt – darauf kann Traegner keine Antwort geben. „Karneval bietet eben die perfekte Umgebung für ein Treffen mit einem Seitensprungpartner aus dem Internet“, ist er überzeugt. Die völlige Anonymität dank der Maskerade verknüpft mit dem perfekten Alibi, beispielsweise ein vermeintlich unscheinbarer Besuch der im Ausnahmezustand befindlichen Karnevalshochburgen, hat ihre eindeutigen Vorteile.

Werbeanzeige

Check Also

Das Gehirn und unser Gedächtnis

Wie merkt sich das Gehirn wichtige Dinge? Der genaue Ablauf im Gehirn ist immer noch …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.