Werbeanzeige
Home / Wirtschaft und Finanzen / Arbeit & Geld / Die Chancen und Möglichkeiten innerhalb der EU nutzen
Werbeanzeige

Die Chancen und Möglichkeiten innerhalb der EU nutzen

In Europa gilt die Niederlassungsfreiheit: Jeder Bürger der Mitgliedsländer kann frei entscheiden, in welchem Land der EU er leben, arbeiten und Steuern zahlen will. Diese Niederlassungsfreiheit gilt nicht nur für natürliche Personen. Nach Artikel 43 bis 48 EGV (Vertrag zur Gründung der Europäischen Gemeinschaft) ist es auch juristischen Personen erlaubt, sich in einem Mitgliedstaat der EU niederzulassen, sofern die juristische Person nach den Rechtsvorschriften des Staates gegründet wurde und die eingetragene Hauptniederlassung sich ebenfalls in einem Mitgliedstaat befindet.

Die Entstehung des Binnenmarktes, der 27 EU-Staaten und über 500 Millionen Einwohner umfasst, und die Teilnahme daran hat, unabhängig von einzelstaatlicher Politikgestaltung, in den EU-Mitgliedstaaten einen starken Effekt der Marktliberalisierung und Marktderegulierung entfaltet. Die EU-Staaten haben der freien Wirtschaft den notwendigen Raum für unternehmerisches Handeln gegeben. Nicht zuletzt die Einführung des Euro als gemeinsame Währung ermöglicht es, die Vorteile der grenzüberschreitenden Euroregionen noch intensiver zu nutzen. Kurz: Die Grenzen in Europa sind gefallen. Sowohl für reisende Privatpersonen als auch für Firmen, die die Chancen des offenen Binnenmarktes nutzen wollen.

Schauen Sie über den deutschen Tellerrand
Natürlich bringt diese Entwicklung auch zahlreiche Herausforderungen mit sich, die es zu meistern gilt. Aber vor allem ergeben sich viele Chancen für Unternehmen, die es zu nutzen gilt. Zahlreiche Firmen agieren auch schon als Global Player im europäischen Ausland und viele kleine und mittlere Unternehmen sind auf dem Sprung, im erweiterten Europa geschäftlich aktiv zu werden, ihr Auslandsengagement auf- oder auszubauen. Allerdings drohen auch viele Firmen die Entwicklung und die Chancen, die ihnen der freie Wirtschaftsraum Europas bietet, zu verschlafen; Sie kommen nicht auf die Idee, den Blick über den Tellerrand zu wagen, in ausländische Märkte vorzudringen und so von der Europäisierung zu profitieren. Dabei könnte dieser Schritt ein kleines (oder großes) Wirtschaftswunder für das eigene Unternehmen bedeuten.

Denn wenn sie mal über Deutschland hinausgehen, merken viele Firmen erst, dass es weit mehr Möglichkeiten gibt als zunächst gedacht. Unternehmen könnten ihre Steuern erheblich senken, wenn sie sich im Ausland ansiedeln. So stellt Großbritannien eine wahre Steueroase für Unternehmen dar. Denn das Land kennt keine Gewerbesteuer. Für den Gewinn gibt es drei Steuerklassen: zehn, 20 und 30 Prozent. Auch Kosten können in manchen Ländern besser steuerlich geltend gemacht werden als in Deutschland. Unternehmen können durch den Ausbau ihrer Geschäftstätigkeit ins Ausland ihre Produkte und Dienstleistungen auf anderen Märkten absetzen und so neue Kunden und Partner gewinnen. Sie können sich mit anderen Unternehmen vernetzen, ihre Produkte kombinieren sowie die teilweise besseren Einkaufs- und Beschaffungsmöglichkeiten eines anderen Landes nutzen.

Auslandskredit einfach gemacht
Auch das Thema Kredit macht vor der Europäisierung nicht halt. Seit der Einführung des Euros und dem fortschreitenden Zusammenwachsen der EU wird das Thema Auslandskredit für Unternehmen immer interessanter. Was viele kleine und mittlere Unternehmen nicht wissen: Sie bekommen auch im Ausland Kredite. Und zwar zu denselben Konditionen wie ein ausländisches Unternehmen sie bekommt. Die Zinssätze sind oftmals weit günstiger als in Deutschland. Zudem bieten ausländische Darlehensgeber auch in Bezug auf die damit verbundene Bürokratie viele Vorteile. Komplizierte und umfangreiche Verträge sowie lange Bearbeitungs- und Entscheidungszeiten rauben vielen deutschen Unternehmen den letzten Nerv. Bei ausländischen Banken sind die Vertragsbedingungen oftmals plausibler und die Banken bieten bei Tilgung beziehungsweise Rückzahlung deutlich mehr Flexibilität. So sind zum Beispiel ohne weiteres Sondertilgungen möglich oder die Darlehen können problemlos zu jeder Zeit zurückgeführt, also beendet werden.

Europäisierung nutzen
Europa wächst zusammen. In politischer, gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Sicht. Wachsen Sie mit und nutzen sie die Chancen, die Ihnen die Europäisierung bietet.

P2News/News-Reporter

Werbeanzeige

Check Also

Privatinsolvenzen von Bundesbürgern über 60 Jahre steigen an

Im Zusammenhang mit der anhaltenden Diskussion um die Altersarmut in Deutschland hat die Wirtschaftsauskunftei Bürgel …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.