Werbeanzeige
Home / Wirtschaft und Finanzen / Vorsorge & Anlage / Analystenmeinung / Deutschen haben nur mittelmäßige Fonds im Depot
Werbeanzeige

Deutschen haben nur mittelmäßige Fonds im Depot

Deutsche Arbeitnehmer setzen bei der Anlage von vermögenswirksamen Leistungen (VL) auf Investmentfonds unterdurchschnittlicher Qualität. Das ergab eine Umfrage des Anlegermagazins ,Börse Online‘ unter den vier großen deutschen Investmentgesellschaften.

Zu den beliebtesten Fonds zählt der europäische Aktienfonds Arideka (Dekabank), für den allein rund 440.000 Verträge bestehen. Bei der Fondstochter DWS der Deutschen Bank ist der deutsche Aktienfonds DWS Investa das Produkt mit den meisten VL-Verträgen. Beide Fonds bewertet die Ratingagentur Morningstar nur mit zwei von fünf möglichen Sternen. Der ebenfalls gefragte Cominvest Fondak (Allianz Global Investors) kommt in der Bewertung immerhin auf drei Sterne. Positiv heraus ragt mit vier Sternen der Uniglobal, der bei Union Investment der Fonds mit den meisten Verträgen ist.

Von den insgesamt 3,4 Millionen VL-Verträgen verwalten jeweils rund eine Million Konten die Fondsgesellschaften Dekabank und Union Investment. Die Bankengruppen der Sparkassen und Volksbanken sind so mit Abstand die größten Anbieter von VL-Fonds.

Das Geschäft mit VL-Fonds schrumpft seit Jahren. Nach Informationen des Branchenverbands BVI ist die Zahl der VL-Anlagen in den vergangenen fünf Jahren um 2,3 Millionen Verträge und damit um 40 Prozent zurückgegangen. Noch stärker war das Minus bei den staatlich geförderten Anlagen in VL-Fonds – also bei Verträgen von Arbeitnehmern, die einen Anspruch auf eine Zulage haben. Im Unterschied zu vermögenswirksamen Leistungen ist die Zahl der Riester-Fondsverträge in den vergangenen Jahren gestiegen.

P2News/G+J Wirtschaftsmedien

Werbeanzeige

Check Also

Kapitalmarkt-Experte hält Euro-Ausstieg Griechenlands für beschlossen

Der Ausstieg Griechenlands aus dem Euro ist Robert Halver zufolge hinter den Kulissen bereits beschlossene …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.