Werbeanzeige
Home / Wirtschaft und Finanzen / Der Steuerzahler ist der Dumme
Werbeanzeige

Der Steuerzahler ist der Dumme

Natürlich gibt es immer Argumente für eine staatliche Finanzhilfe für kriselnde Unternehmen. Zumal wenn es sich dabei um Branchenschwergewichte wie die Commerzbank und Schaeffler-Conti handelt. Dahinter stecken viele tausend Arbeitsplätze und damit viele tausend Einzelschicksale. Natürlich darf die Politik diese Menschen nicht hängen lassen, schon gar nicht im Superwahljahr 2009. Vor Zahlung einer Milliarden-Hilfe muss der Staat aber klar differenzieren. Soll er ein Geldinstitut wie die Commerzbank stützen, die kurz zuvor erst die Dresdner Bank geschluckt hat? Der Kaufpreis von 5,1 Milliarden Euro galt als Schnäppchen und Commerzbanker rieben sich die Hände. Inzwischen müssten die Bankmanager dafür gerüffelt werden. Genau das aber passiert zu selten, auch bei Schaeffler und Conti. Dass der Mittelständler Schaeffler sich mit Conti ein hochverschuldetes Unternehmen einverleibte, schien damals weder Politik noch Gewerkschaften zu stören. Alle klatschten Beifall. Die Zeche legen jetzt andere hin: die Steuerzahler.

Westdeutsche Allgemeine Zeitung

P2News

Werbeanzeige

Check Also

Zocker an die Leine

Es gibt zwei verbreitete Missverständnisse über Finanzmärkte. Erstens ist es irreführend, darin bloß ein großes …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.