Werbeanzeige
Home / Auto-Motor-Sport / Auto / Marken / BMW / Der neue BMW 1er startet im Sommer
Werbeanzeige

Der neue BMW 1er startet im Sommer

BMW hat das Tuch über den neuen 1er gelüftet. Im Vergleich zum Vorgänger wuchs die Karosserielänge um 85 auf 4.324 Millimeter und der Radstand um 30 auf 2.690 Millimeter. Durch die vor allem aufgrund der größeren Spurweite um 17 auf 1765 Millimeter gewachsene Fahrzeugbreite bei konstanter Höhe (1 421 Millimeter) wird die kraftvolle Optik des 1er betont. Zugleich profitieren sowohl die Beinfreiheit im Fond als auch das um 30 auf 360 Liter gewachsene Gepäckraumvolumen – der 1er ist erwachsener geworden.

BMW 1er
Neue Möglichkeiten zur Individualisierung schaffen die erstmals für den 1er angebotenen BMW Lines: Die BMW Sport Line und die BMW Urban Line zeichnen sich durch ihre exklusiven Design- und Ausstattungsmerkmale im Exterieur und im Interieur aus. Der 1er wird ausnahmslos mit Vierzylinder-Motoren mit BMW TwinPower Turbo Technologie angetrieben. Diese Technologie soll bei der neuen Generation von Benzinmotoren für beeindruckend Kraftentfaltung bei vorbildlich niedrigen Verbrauchs- und Emissionswerten sorgen. Die jeweils 1,6 Liter großen, mit Twin-Scroll-Turbolader, Direkteinspritzung, Valvetronic und Doppel-Vanos ausgestatteten Triebwerke leisten 136 PS (100 kW) im BMW 116i sowie 170 PS (125 kW) im BMW 118i.

Daraus ergibt sich eine Leistungssteigerung um 10 beziehungsweise 20 kW gegenüber den Vorgängermodellen, zugleich sinkt der Kraftstoffverbrauch um bis zu zehn Prozent. Dank ihrer umfangreich weiterentwickelten 2,0 Liter-Dieselmotoren mit Turboaufladung, variabler Turbinengeometrie und Common-Rail-Direkteinspritzung wollen auch der BMW 116d (116 PS/85 kW), der BMW 118d (143 PS/105 kW) und der BMW 120d (184 PS/135 kW) ihren Effizienz-Vorsprung im Kompaktsegment weiter ausbauen.

Der neue BMW 1er ist das erste und einzige Fahrzeug seiner Klasse, das optional mit einem Achtgang-Automatikgetriebe ausgestattet werden kann. Serienmäßig verfügt er ähnlich wie bereits das Vorgängermodell über ein besonders umfangreiches BMW EfficientDynamics Technologiepaket. Dazu gehört auch die Auto-Start-Stopp Funktion, die sowohl in Verbindung mit Handschaltung als auch mit Automatikgetriebe zur Verfügung steht. Außerdem lässt sich über den serienmäßigen Fahrerlebnisschalter der Eco Pro Modus für besonders verbrauchsgünstiges Fahren aktivieren. Zu einem späteren Zeitpunkt wird das Modellangebot um den BMW 116d EfficientDynamics Edition ergänzt. Bei einer Leistung von 116 PS (85 kW) kommt er mithilfe von zusätzlichen verbrauchs- und emissionsreduzierenden Maßnahmen auf einen durchschnittlichen Kraftstoffkonsum von 3,8 Litern je 100 Kilometer und einen CO2-Wert von 99 Gramm pro Kilometer im EU-Testzyklus .

Ebenfalls einzigartig im Segment ist die Auswahl der für den BMW 1er optional erhältlichen Fahrerassistenzsysteme und Mobilitätsdienste von BMW ConnectedDrive. Das Angebot umfasst unter anderem die Systeme Fernlichtassistent, Adaptives Kurvenlicht, Parkassistent, Rückfahrkamera, Spurverlassenswarnung einschließlich Auffahrwarnung, Geschwindigkeitsregelung mit Bremsfunktion und Speed-Limit-Info. Darüber hinaus ermöglicht BMW ConnectedDrive den Internet-Zugang, eine erweiterte Integration von Smartphones und Musikplayern sowie die Nutzung er innovativen Dienste Real Time Traffic Information und Apps zum Webradio-Empfang sowie zur Kommunikation via Facebook und Twitter.

P2News/auto-reporter

Werbeanzeige

Check Also

BMW Brilliance präsentiert Plug-in-Hybrid-5er

Im Vorfeld der internationalen Automobilmesse Auto Shanghai 2011 präsentiert BMW Brilliance Automotive das Konzept einer …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.