Werbeanzeige
Home / Politik / International / Der nächste Diktator
Werbeanzeige

Der nächste Diktator

Massaker in Syrien – seit Ausbruch der Proteste vor fünf Wochen erlebte das Land die bisher schwersten Exzesse von Regierungsgewalt. Mit Entsetzen wird die Welt ein weiteres Mal Zeuge, wie ein arabisches Regime versucht, seine sich nach Freiheit sehnende Bevölkerung zusammenzuschießen. Die Konfrontation zwischen dem Thronerben Bashar Assad und seinen rebellischen Untertanen eskaliert. Die Chance politischer Kompromisse, die die Bürger beruhigen könnten, ist unwiderruflich vertan.

Dabei schien es letzte Woche so, als habe der Diktator doch ein Einsehen. Am Donnerstag warf er mit seinen Reformdekreten den Großteil seiner politischen Zugeständnisse in die Waagschale. Keinen Tag später hatte seine Staatssicherheit alles verspielt. Mehr als 120 Tote durch die Kugeln von Regierungskillern – kein Wunder, dass die Menschen Assad nicht trauen. Sie werden jetzt aufs Ganze gehen. Sie wissen, dass ein solches Machtsystem nicht reformierbar ist. Dem Wunsch der Bevölkerung nach pluralen und demokratischen Verhältnissen kann es nicht nachgeben, ohne sich de facto selbst abzuschaffen.

P2News/Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Werbeanzeige

Check Also

Beziehungen der EU und Weißrussland

Europa droht in ein neues Zeitalter der Ost-West-Konfrontation abzugleiten. Der diplomatische Krieg zwischen der EU …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.