Werbeanzeige
Home / Gesundheit-Fitness / Info / Der Kopf muss nicht zerspringen
Werbeanzeige

Der Kopf muss nicht zerspringen

Unbehandelte Kopfschmerzen machen den Alltag zur Qual

Sieben von zehn Deutschen, so schätzt der Bundesverband der deutschen Schmerzhilfe, werden mittlerweile von Kopfschmerzen geplagt. In dieser Zeit wird der Alltag zur Qual. Meistens kennt man diese Leiden schon und denkt sie gehen vorüber. Trotzdem: Zähne zusammenbeißen ist nicht die richtige Strategie. Schmerzen sollte man so schnell wie möglich behandeln, sonst können sie uns regelrecht den Kopf verdrehen. Der entwickelt dann nämlich ein Schmerzgedächtnis. Die Folge: ständige Beschwerden ohne eine handfeste Ursache.

Um die Pein in den Griff zu bekommen, kann ein frei verkäufliches Medikament mit Ibuprofen und Lysin (wie beispielsweise in Dolormin extra, für etwa 9,90 Euro in der Apotheke) helfen. Ibuprofen hemmt die Freisetzung schmerzerzeugender Botenstoffe im Gewebe. Eine wichtige Rolle spielt der körperverwandte Eiweißbaustein Lysin: Er sorgt dafür, dass die Nervenübertragung der Schmerzinformation ans Gehirn schneller gekappt und man somit rasch beschwerdefrei wird.

News-Reporter

P2News

Foto: Dolormin/News-Reporter.NET
Werbeanzeige

Check Also

Krebsschnüffler auf vier Pfoten

Die feine Nase von Hunden wollen Ärzte aus Stuttgart und Nürnberg nutzen, Lungenkrebs früher zu …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.