Werbeanzeige
Home / Auto-Motor-Sport / Sport / Sport-News allgemein / Der Colgate World Cup Sylt
Werbeanzeige

Der Colgate World Cup Sylt

Der Colgate World Cup Sylt ist der Höhepunkt der Windsurf-Saison / Das Weltmeisterschaftsfinale auf Westerland beginnt

Ab Freitag brennt die Luft auf und über der Nordsee: Beim Colgate World Cup Sylt (26. September – 05. Oktober) treffen die besten Windsurfer der Welt zum großen Saisonfinale aufeinander. Für die Brett-Artisten geht es nicht nur um den Sieg beim einzigen Super Grand Slam der Weltserie, sondern auch um die WM-Titel in den Disziplinen Waveriding, Slalom 42 und Freestyle. Denn das „Wimbledon der Windsurfer“ ist die letzte Station der Saison, die neuen Champions werden am Brandenburger Strand gekürt.

Der Colgate World Cup Sylt feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Jubiläum und da ist auch die Kondition der Besucher gefragt, denn die Geburtstagsparty wird zehn Tage lang dauern. Einer will erst ganz zum Schluss feiern: Der 35-malige Weltmeister Björn Dunkerbeck steuert seinen zehnten Erfolg auf Sylt an. „Ein zehnter Sieg am 25sten Geburtstag, das wäre ein Traum“, wünscht sich der erfolgreichste Profisportler der Welt.

Auch die deutschen Asse, von Rennspezialist Bernd Flessner aus Norderney bis zur Wellenreiterin Steffi Wahl aus Kiel, wollen oben mitmischen und mit guten Platzierungen die Feierstimmung anheizen. Ein hochkarätiges Rahmenprogramm, die allabendliche NDR2 Open Hour im Veranstaltungszelt, ein WE LOVE Live-Konzert mit den musikalischen Himmelsstürmern Marquess sowie die N-Joy Nachschicht in der offiziellen Party-Location im Westerländer Bahnhof, machen das Wassersport-Spektakel zu einem 24-Stunden-Highlight.

Krönender Abschluss ist die Siegerehrung am 5. Oktober von Surf-Legende Robby Naish, der vor 25 Jahren den ersten World Cup auf Sylt gewann.

9pm media

P2News

Werbeanzeige

Check Also

Audi Pilot Mattias Ekström meistert den Wasa-Lauf

* Platz 3.692 für den zweifachen DTM-Champion beim „Vasaloppet“ * 90 Kilometer auf Langlauf-Skiern durch …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.