Werbeanzeige
Home / Auto-Motor-Sport / Auto / Marken / Audi / Audi News / Der Audi e-tron fährt in Los Angeles vor
Werbeanzeige

Der Audi e-tron fährt in Los Angeles vor

Einer der publikumswirksamen Stars auf der Los Angeles Auto Show ist der neue Sportwagen „e-tron“. Audi will diesen High Tech Zweisitzer, der rein elektrisch fährt, im Jahre 2012 in einer limitierten Stückzahl von 1.000 Einheiten auf den Markt bringen. Der Preis soll bei etwas über 150.000 Euro liegen. Vier Motoren – je zwei an der Vorder- und Hinterachse – treiben die Räder an. Sie machen diese in Kalifornien gezeigte Studie zu einem echten quattro, wie Audi seinen hauseigenen Allradantrieb nennt. Leistung satt: Mit 313 PS und 4.500 Nm Drehmoment beschleunigt der e-tron in 4,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h, der Zwischenspurt von 60 auf 120 km/h ist in 4,1 Sekunden erreicht.

Der Lithium-Ionen-Akku stellt einen real nutzbaren Energieinhalt von 42,4 Kilowattstunden bereit, er erlaubt eine Reichweite von etwa 248 Kilometer. Die Fahrleistungen sind keineswegs der einzige Beleg für die konsequente und ganzheitliche Strategie. Schon das Design demonstriert die Zugehörigkeit des e-tron zur Topliga der Sportwagen. Das spezielle Package unterstreicht den spezifischen Gegebenheiten eines Elektrofahrzeugs. Die Batterie liegt direkt hinter der Passagierkabine, das sorgt für eine optimale Schwerpunktlage und Achslastverteilung. Der e-tron ist in der Lage, die starken Momente seiner vier Elektromotoren ganz nach Bedarf zwischen den Rädern zu verteilen. Das so genannte „Audi torque vectoring“ soll eine tolle Dynamik ermöglichen und ein ungeahntes Maß an Agilität und Präzision in den Kurven bieten.

Mit vielen Technikbausteinen geht Audi ganz neue Wege. Eine Wärmepumpe dient zum effizienten Auf- und Beheizen des Innenraums. Der Antrieb, die Leistungselektronik und die Batterie werden von einem innovativen Thermomanagement gesteuert; es ist eine entscheidende Komponente zum Erzielen der Reichweite ohne Abstriche am hohen Innenraumkomfort. „Die Vernetzung der Fahrzeugelektronik mit dem Umfeld eröffnet neue Dimensionen bei der Optimierung von Effizienz und Sicherheit“, wie Audi während der Präsentation in Los Angeles betonte.

P2News/auto-reporter

Werbeanzeige

Check Also

Audi A6: Klar, nach Limousine folgt Avant

Es ist bei Audi ein geschriebenen Gesetz: Zuerst wird die Limousine auf den Markt gebracht, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.