Werbeanzeige
Home / Digital - Technik - Internet / Mobile / Das japanisch-russische Kabelsystem geht in Betrieb
Werbeanzeige

Das japanisch-russische Kabelsystem geht in Betrieb

TransTeleCom Company CJSC (TTK), Russlands führender Telekommunikations-Backbonebetreiber, und NTT Communications Corporation (NTT Com) gaben am 3. Juli bekannt, dass das Hokkaido-Sakhalin Cable System (HSCS), das die Telekommunikationsnetze der beiden Firmen über ein Unterseekabel zwischen Nevelsk auf Sachalin (Russland) und Ishikari auf Hokkaido (Japan) verbindet, am 3. Juli den kommerziellen Betrieb aufgenommen hat.

Die beiden Unternehmen begannen im Jahre 2007 gemeinsam mit dem Bau des optischen HSCS-Glasfaser-Unterseekabelsystems, und die Arbeiten waren im Dezember 2007 abgeschlossen. Die HSCS-Verbindung ist 570 km lang und verfügt über eine Kapazität von 640 Gbps. Seine Inbetriebnahme verschafft NTT Com verglichen mit den existierenden Kabelverbindungen über Südasien und die Vereinigten Staaten und dank des Anschlusses an das über 55.000 km lange Backbone-Netz von TTK in Russland die kürzeste Verbindung zwischen Japan und Europa.

Die HSCS-Verbindung ermöglicht es NTT Com, folgende höchst zuverlässige Dienste hoher Qualität anzubieten:

-Globale Kabelvermietung

NTT Com wird im Rahmen des Arcstar Global Leased Line Services zusätzliche Dienste über die neue Verbindung anbieten und nimmt hierfür ab dem 3. Juli Aufträge entgegen. Die Wartezeit im Backbone des Unternehmens wird im Vergleich zu den vorhandenen Verbindungen um 20 % bis 30 % kürzer sein.

– Globale IP-VPNs

Die HSCS-Verbindung ergänzt ab August 2008 den Backbone von NTT Coms sicherem, skalierbarem Arcstar Global IP-VPN Service (MPLS).

– Transit-Dienst

Die HSCS-Verbindung wird ab dem 3. Juli NTT Coms globales, erstrangiges IP-Netzwerk ergänzen, das den asiatisch-pazifischen Raum, Europa und Nordamerika mit Verbindungen zu allen grösseren ISPs weltweit abdeckt.

P2News

Werbeanzeige

Check Also

Externe CD- und DVD-Brenner im Test

Vom Laptop über das Netbook zum Ultrabook: Tragbare Computer werden immer kleiner, schmaler und leichter. …