Werbeanzeige
Home / Wirtschaft und Finanzen / Vorsorge & Anlage / Immobilien / Das 2-in-1-Konzept fürs Eigenheim
Werbeanzeige

Das 2-in-1-Konzept fürs Eigenheim

Egal, ob als zusätzliche Einnahmequelle in Form einer Miet- oder Ferienwohnung oder als selbst genutzter Wohnraum – eine Einliegerwohnung kann viele Vorteile mit sich bringen. Das Immobilienportal myimmo.de informiert über die Besonderheiten, die Eigenheimbesitzer bei solchen Zusatzwohnungen im Haus zu beachten haben.

Die Bezeichnung „Einliegerwohnung“ geht auf die Unterbringung von früher auf Bauernhöfen beschäftigten Landarbeitern zurück, die Einlieger genannt wurden. Heutzutage handelt es sich dabei um eine zusätzliche, der Hauptwohnung untergeordnete Wohnung in einem Eigenheim. Zwar muss sie gegenüber dieser Hauptwohnung nicht abgeschlossen sein, Bedingung für eine Einstufung als Einliegerwohnung ist jedoch die Möglichkeit zur separaten Vermietung. Allerdings darf die Einliegerwohnung nicht über eigene Sanitäranlagen und eine feste Kochmöglichkeit verfügen, da das Eigenheim in diesem Fall steuerrechtlich als Zweifamilienhaus betrachtet würde. Nach dem Zweiten Weltkrieg war die Integration von Einliegerwohnungen in neue Eigenheime sogar gesetzlich vorgeschrieben, um dem damals akuten Wohnungsmangel entgegenzuwirken.

Eine Einliegerwohnung kann viele Vorteile mit sich bringen. Die Wohnung kann einerseits vermietet werden, andererseits ist ebenso die Eigennutzung als Wohnraum möglich. In Tourismusgebieten ist zudem die Vermietung als Ferienwohnung sehr beliebt. Die Wohnung sollte in diesem Fall möbliert sowie mit allen Gebrauchsgegenständen ausgestattet sein, die Urlauber für gewöhnlich benötigen. Hauseigentümer sollten beachten, dass für Einliegerwohnungen zum Teil besondere gesetzliche Regelungen bestehen, vor allem hinsichtlich des Kündigungsschutzes.

P2News/unister

Werbeanzeige

Check Also

Kapitalmarkt-Experte hält Euro-Ausstieg Griechenlands für beschlossen

Der Ausstieg Griechenlands aus dem Euro ist Robert Halver zufolge hinter den Kulissen bereits beschlossene …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.