Werbeanzeige
Home / Wirtschaft und Finanzen / Arbeit & Geld / Darlehensangebote von Banken und Bausparkassen im Test
Werbeanzeige

Darlehensangebote von Banken und Bausparkassen im Test

Ein Vergleich der Anbieter ist bei Aufnahme eines Modernisierungsdarlehens enorm wichtig, denn nicht immer ist ein Kredit bei der staatlichen KfW Bankengruppe die erste Wahl. Wie in einem umfassenden Test der Stiftung Warentest deutlich wurde, bieten mehrere Banken ihren Kunden ebenso günstige oder sogar bessere Konditionen. Lediglich bei einer Laufzeit von zehn Jahren ist die KfW-Bank unschlagbar. Das Verbraucherportal geld.de informiert Hausbesitzer, was vor Aufnahme eines Kredits zu beachten ist.

Von Zeit zu Zeit wünschen sich viele Immobilieneigentümer eine Veränderung in den eigenen vier Wänden. Auch werden Renovierungsarbeiten nach einigen Jahren notwendig oder das Haus muss altersgerecht ausgestattet werden. In solchen Fällen eignen sich Modernisierungsdarlehen, um den Traum der Neugestaltung zu verwirklichen.

Die KfW Bankengruppe gilt als Vorreiter, was die Baufinanzierung betrifft. Bei einem geliehenen Betrag von 20.000 Euro gewährt die staatliche Kreditanstalt einen jährlichen Effektivzins von unter zwei Prozent. Dafür beträgt die Zinsbindung ganze zehn Jahre. Interessierte müssen jedoch die Vermittlung des Förderdarlehens bei der eigenen Hausbank erfragen. Diese ist dazu nicht gesetzlich verpflichtet. Wer das Darlehen schneller tilgen möchte, ist mit einem Kredit bei der Hypovereinsbank oder der Sparda Bank gut beraten. Sie gewähren bei einer Laufzeit von fünf Jahren einen Effektivzins von 3,03 Prozent jährlich. Dazu muss die Immobilie schuldenfrei sein und als Sicherheit eine Grundschuldeintragung im Grundbuch erfolgen. Im Vergleich mit über 130 anderen Banken und Bausparkassen ein wahrhaft günstiges Angebot.

P2News/unister

Werbeanzeige

Check Also

Die Deutsche Bank wird definitiv weniger deutsch

Fangen wir mit der Kommunikation an: ein Desaster! Die Deutsche Bank soll eine neue Führungsstruktur …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.