Werbeanzeige
Home / Auto-Motor-Sport / Auto / Marken / Audi / Audi News / Dach auf ! Der Sommer ist da ! – die Cabrio-Highlights von ABT
Werbeanzeige

Dach auf ! Der Sommer ist da ! – die Cabrio-Highlights von ABT

Blauer Himmel und strahlender Sonnenschein. Wohl dem, der da genießen und sein Autodach wegfalten kann. Darf es etwas sportlicher, noch verführerischer sein? ABT Sportsline verwandelt die offenen Autos des VW-Konzerns in echte Frischluftsportler. Cabrios von ABT sind auf „vernünftige Weise unvernünftig“.

„Unsere Definition des Auto-Sommers besteht aus unverwechselbarem Design, Dynamik und absoluter Alltagstauglichkeit“, stellt Christian Abt fest. Der routinierte Rennfahrer ist in dem Allgäuer Familienunternehmen für die Entwicklung bis hin zur „Straßenreife“ zuständig. Seine Erfahrung und seine Kompetenz sind, zum Beispiel beim ABT R8 Spyder, auf jedem Kilometer zu spüren:

Der V10 bringt 600 durchtrainierte Pferde (441 KW) auf die Straße – in der Serienversion sind es 525 PS (386 kW). Der offene R8 ist ein perfekt abgestimmtes Sportgerät, bei dem sich der Begriff Frischluftvergnügen neu „erfahren“ lässt. Die Design-Elemente sind auf optimale Gewichtsverteilung und -reduktion konzipiert, so dass der Roadster in nur 3,8 Sekunden auf Tempo 100 sprintet und einen Top Speed von 320 km/h erreicht.

So schön kann offen sein:
Mit den ABT Cabrios auf Basis des Audi A5 ist den Allgäuern ein Meisterwerk gelungen. Frontgrill, Seitenleisten, Kotflügeleinsätze und weitere Karossieteile verleihen der eleganten Linienführung eine individuelle Note aus Sportlichkeit und Kraft. Dementsprechend passen die Leistungssteigerungen, die die Familie Abt für die verschiedenen Motoren des A5 entwickelt hat, perfekt zum Aussehen des Cabrios. Egal, ob 1.8 TFSI oder 3.0 TDI – die zusätzliche ABT POWER ist immer deutlich spürbar. Das Topmodell ist der offene ABT S5, dessen 3.0 TFSI statt serienmäßigen 333 PS (245 kW) nun satte 435 PS (320 kW) leistet.

Wer unter den Kompakten nach einem Premium-Cabrio sucht, nimmt den offenen A3. Und wer den noch dynamischer und extravaganter haben will, entscheidet sich für den ABT AS3. Auch für dieses Automobil haben die Designer aus dem Allgäu ein perfektes Bodykit maßgeschneidert. Heckschürze, Heckflügel, der ABT-typische 4-Rohr-Endschalldämpfer oder der Frontschürzenaufsatz machen das Cabrio zum „Hingucker“und lassen es von allen Seiten selbstbewusst sportiv wirken. Die Leistungssteigerungen passen zur Optik: Sowohl für die Benziner (1.4 TFSI, 1.8 TFSI und 2.0 TFSI) als auch für die beiden Zwei-Liter-Selbstzünder haben die Ingenieure ein adäquates Power-Plus konzipiert. Mehr PS, mehr Drehmoment und mehr Fahragilität – wie R8 Spyder, AS 5 Cabrio oder S5 Cabrio ist auch der kleine offene AS3 ein „echter ABT“. Der Sommer kann kommen…

P2News/auto-reporter

Werbeanzeige

Check Also

Audi A6: Klar, nach Limousine folgt Avant

Es ist bei Audi ein geschriebenen Gesetz: Zuerst wird die Limousine auf den Markt gebracht, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.