Werbeanzeige
Home / Politik / Politik Deutschland / CSU wirft der FDP Etikettenschwindel vor
Werbeanzeige

CSU wirft der FDP Etikettenschwindel vor

Die CSU hat der FDP Etikettenschwindel in der Auseinandersetzung um den richtigen Kurs gegen die Wirtschaftskirse vorgeworfen. CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt sagte dem Tagesspiegel, die Union habe immer für die soziale Marktwirtschaft gestanden. „Andere haben früher immer nur vom Markt geredet und wollten vom sozialen Ausgleich nichts wissen“, sagte er. „Dass gerade die jetzt plötzlich so tun, als seien sie schon immer die Hüter der sozialen Marktwirtschaft gewesen, ist schon ein wenig sonderbar.“ Dobrindt plädierte aber zugleich dafür, dass die „bürgerlichen Kräfte“ jetzt „zusammenstehen“ müssten. „Man kann sich in der Krise nicht im parteipolitischen Klein-Klein aufhalten“, sagte er.

P2News

Werbeanzeige

Check Also

Annette Schavan: CDU bleibt neugierig auf die Piraten

Die stellvertretende CDU-Chefin Annette Schavan blickt wachsam auf den Erfolg der Piratenpartei. „Gerade das sich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.