Werbeanzeige
Home / Auto-Motor-Sport / Auto / Marken / Renault / Citystromer Twizy kann reserviert werden
Werbeanzeige

Citystromer Twizy kann reserviert werden

Wer zu den Ersten gehören will, die Renaults Twizy ihr Eigen nennen, kann sich das Elektrofahrzeug ab sofort online über renault-ze.de reservieren. 6.990 Euro ist der Einstiegspreis des speziell für den Innenstadtverkehr entwickelten Zweisitzers. Dafür bekommt man den Twizy 45 mit 4 kW/5 PS Leistung, zuzüglich 45 Euro Monatsmiete für die Batterie. Der Twizy mit 13 kW/17 PS kostet in der Variante Urban ab 7.690 Euro und in der Ausführung Technic ab 8.490 Euro; plus 49 Euro monatlich für das Batterieabonnement. Die Online-Reservierungen wird in 38 Ländern angeboten. Produktionsstart der Serienversion ist 2011 im spanischen Valladolid; in Deutschland kommt er im März 2012 auf den Markt.

Renault Twizy
Bei der Reservierung des Twizy müssen die Kunden elektronisch über eine sichere Verbindung eine Anzahlung von 20 Euro leisten. Nach Verkaufsstart werden sie bevorzugt benachrichtigt, um ihre Bestellung zu bestätigen.

In dem 2,3 Meter langen und nur 1,2 Meter breiten Twizy sitzen Fahrer und Beifahrer hintereinander in einer hochsteifen Sicherheitsfahrgastzelle. Die von dem Fahrzeug benötigte Verkehrsfläche entspräche der eines großen Motorrollers, vergleicht Renault. Dem ebenbürtig ist er auch in puncto Wendigkeit mit einem Wendekreis von lediglich 3,4 Metern. Das 450 Kilo (inklusive der 100 kg schweren Batterie) leichte Fahrzeug hat eine Reichweite von bis zu 115 Kilometern. Die Lithium-Ionen-Batterien mit 7 kWh sind unter den Sitzen platziert. Aufgeladen wird in rund dreieinhalb Stunden an einer herkömmlichen Steckdose. Auch im Mini-Stromer wird Bremsenergie in Strom umgewandelt und gespeichert.

Der Twizy 45 (4 kW/5 PS) ist maximal 45 km/h schnell und darf mit Führerschein-Klasse „S“ gefahren werden. Der Twizy mit 13 kW/17 PS ist bis zu 80 km/h schnell und setzt einen Pkw-Führerschein voraus.

Zur Basisausstattung Urban des Twizy 45 und Twizy gehören u.a. ein Fahrerairbag und ein 4-Punkt- bzw. 3-Punkt-Sicherheitsgurt (v/h). Unter dem Rücksitz befindet sich ein 31-Liter-Gepäckfach, dessen Volumen sich mit wenigen Handgriffen auf 55 Liter erhöhen lässt. Hinzu kommen zwei Handschuhfächer im Armaturenbrett. Der serienmäßige Bordcomputer informiert u.a. über Reichweite und energiesparende Fahrweise.

Äußerlich sind Twizy 45 und Twizy Urban am roten oder grauen Aufbau und den grauen Radabdeckungen zu erkennen. Äußere Merkmale des Twizy Technic sind die 13-Zoll-Leichtmetallräder, die schwarze oder weiße Metallic-Lackierung und der weiße Fahrersitz. Kohlefaseroptik an Handschuhfach und Dach ergänzt das Design. Optional sind für die Ausstattungen Urban und Technic Flügeltüren und ein transparentes Dach erhältlich.

Wer mag, kann seinen Twizy aufrüsten. Auf der Zubehörliste stehen eine halbfeste Mehrzwecktasche mit 50 Liter Fassungsvermögen, das Parrot-Audio-Kit inklusive Bluetooth®-Anschluss, USB-, Jack- und Apple-Schnittstelle sowie ein Nässe- und Kälteschutz. Hinzu kommen die Einparkhilfe hinten sowie Accessoires zur Personalisierung wie bunte Räder und Designelemente in Kohlefaseroptik.

P2News/auto-reporter

Werbeanzeige

Check Also

Elektro-Twizy startet ab 6.990 Euro

Ab 2012 schickt Renault seinen Elektroflitzer Twizy zu einem Einstiegspreis von 6.990 Euro auch auf …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.