Werbeanzeige
Home / Auto-Motor-Sport / Auto / Marken / Citroën / Citroën News / Citroën macht mit „Doppel-Flat“ Autokosten kalkulierbar
Werbeanzeige

Citroën macht mit „Doppel-Flat“ Autokosten kalkulierbar

Mit dem neuen Leasing- und Finanzierungsmodell „Doppel-Flat“ wissen Citroën-Kunden jetzt genau, was sie in den nächsten vier Jahren fürs Autofahren ausgeben müssen. Die 48 Monatraten decken nämlich außer Steuern und amtlichen Gebühren sowie Schmiermittel- und Treibstoffkosten alle laufenden Kosten ab, die der Besitz eines Autos mit sich bringen kann.

Neben Leasing bzw. Finanzierung des Fahrzeugs sind dies alle Wartungen, alle Verschleißreparaturen, ein kompletter Versicherungsschutz mit Haftpflicht, Teil- und Vollkasko-Versicherung, der sich auch im Schadenfall nicht erhöht, sowie eine insgesamt vierjährige Werksgarantie einschließlich europaweit gültiger Mobilitätsgarantie.

Zusätzlich an Kosten fallen nur noch die einmalige Sonderzahlung zu Beginn der Nutzung an. Dafür kann man den Wagen nach vier sorgenfreien Jahren ohne Weiteres zurückgeben und sich für ein neues Modell entscheiden. Die Monatsraten betragen zum Beispiel für den Berlingo und C3 Picasso ab 120 Euro und der kleine C1 ist bereits für 109 Euro zu haben. Aber auch in der Mittelklasse bleibt die monatliche Belastung überschaubar. Für einen Grand C4 Picasso oder einen C5 muss man ab 239 Euro berappen.

P2News/auto-reporter

Werbeanzeige

Check Also

Citroën DS3 HDi 90 FAP: Kesser Winkelzug

Sogar das Markenzeichen, Citroëns Doppelwinkel, an der Heckklappe des Testwagens will offenbar darauf aufmerksam machen, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.