Werbeanzeige
Home / Auto-Motor-Sport / Auto / Marken / Chevrolet / Chevrolet News / Chevrolet mit Absatzrekorden in Europa
Werbeanzeige

Chevrolet mit Absatzrekorden in Europa

Chevrolet hat 2009 in Gesamteuropa 425.874 Fahrzeuge verkauft und damit einen Marktanteil von 2,3 Prozent belegt (2008: 506.433/2,3 %). In Westeuropa konnte die Zahl um 15 Prozent auf 170.591 Fahrzeuge gesteigert werden (2008: 148.868). Das Wachstum des Konzerns lag trotz der schwierigen Marktlage über dem Durchschnitt und erreichte in zehn europäischen Märkten Rekord-Marktanteile.

Der Zugewinn an neuen Kunden sei möglich gewesen, da man in wirtschaftlich schwierigen Zeiten ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis habe anbieten können, so Wayne Brannon, President und Managing Director von Chevrolet Europe. Viel verspricht sich die Marke vom Chevrolet Cruze und dem Cityflitzer Chevrolet Spark. „Zusätzlich werden wir unser Modellportfolio mit einem neuen Familien-Van sowie dem Chevrolet Camaro und dem revolutionären Volt, einem Elektrofahrzeug mit erhöhter Reichweite, weiter ausbauen“, so der Europachef.

In Frankreich hat die Marke ihren Absatz mehr als verdoppelt (+132,4 %) und in Deutschland um 40 Prozent erhöht. Zu den Ländern mit neuen Absatz- und Marktanteilsrekorden gehören Italien, Frankreich, England, Türkei, Österreich, Portugal und Deutschland. Die besten, jemals erreichten Marktanteile verzeichnen Spanien, Polen und die Region Süd-Osteuropa. Die absatzstärksten Märkte 2009 waren Russland, Italien, Deutschland, Frankreich und Spanien.

Obwohl in Osteuropa, speziell in Russland, ein dramatischer Rückgang der Automobilverkäufe um 50 Prozent zu verzeichnen ist, konnte Chevrolet seinen Marktanteil in Europa stabil halten und in Russland mit einem siebenprozentigen Anteil die Nummer eins der ausländischen Automobilmarken werden.

Mit 91.229 Fahrzeugen ist der Aveo das 2009 meistverkaufte Fahrzeug der Chevrolet-Palette in Europa, gefolgt vom Matiz (82.520). Vom Cruze konnten europaweit mehr Fahrzeuge verkauft werden als erwartet (21.048). Weltweit konnte Chevrolet im vergangenen Jahr über 3,5 Millionen Fahrzeuge verkaufen. China wurde mit 332.774 Fahrzeugen (+67 %) nach den USA (1.344.629) und Brasilien (595.500) zum drittgrößten Markt.

P2News/auto-reporter

Werbeanzeige

Check Also

Auf zu neuen Ufern, Chevrolet startet in Südkorea

Chevrolet hat seinen Markteintritt in Südkorea bekannt gegeben. Gleichzeitig wird sich GM Daewoo zum Ende …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.