Werbeanzeige
Home / Politik / Politik Deutschland / Chef des Verfassungsschutzes von Mecklenburg- Vorpommern wird abgelöst
Werbeanzeige

Chef des Verfassungsschutzes von Mecklenburg- Vorpommern wird abgelöst

Der Leiter des Verfassungsschutzes von Mecklenburg-Vorpommern, Jürgen Lambrecht, muss seinen Posten räumen. Das Innenministerium in Schwerin bestätigte am Dienstag Informationen des Tagesspiegels, wonach Lambrecht nach mehr als sechs Jahren Amtszeit abgelöst wird. Lambrecht war aus Schleswig-Holstein nach Mecklenburg-Vorpommern gekommen und war am Aufbau der Landesverwaltung beteiligt. Es sei eine „strategische Neuausrichtung des Verfassungsschutzes“ notwendig, sagte die Sprecherin des Ministeriums, Marion Schlender, dem Tagesspiegel. Als Gründe nannte sie „Veränderungen in der terroristischen Bedrohung, insbesondere im Bereich des Ausländerextremismus“ sowie ein „verstärktes Auftreten des Rechtsextremismus“. Mecklenburg-Vorpommern hat ein großes Problem mit rechtsextremistischen Umtrieben, die NPD sitzt seit 2006 in Fraktionsstärke im Landtag. In Sicherheitskreisen erfuhr der Tagesspiegel, es habe Meinungsverschiedenheiten zwischen Innenminister Lorenz Caffier (CDU) und Lambrecht gegeben. Caffier drängt auf eine verstärkte Bekämpfung des Rechtsextremismus und spricht sich als einziger CDU-Innenminister für einen neuen Anlauf zu einem Verbotsverfahren gegen die NPD aus.

P2News

Werbeanzeige

Check Also

Annette Schavan: CDU bleibt neugierig auf die Piraten

Die stellvertretende CDU-Chefin Annette Schavan blickt wachsam auf den Erfolg der Piratenpartei. „Gerade das sich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.