Werbeanzeige
Home / Wissen / Statistiken (page 4)

Statistiken

Echte Alte gefragt

Verjüngungskuren, Schönheitsoperationen, Frischzellen-Therapien: Manche Menschen investieren viel Geld, um jünger zu erscheinen als sie sind. Bei jungen Leuten kommt das schlecht an, berichtet das Apothekenmagazin „Senioren Ratgeber“ unter Berufung auf eine US-Studie. Studenten gaben darin an, dass ihnen über 50-Jährige lieber sind, die zu ihrem Alter stehen – egal ob …

weiter....

Bewusstsein für Energieverbrauch steigt

Rund 81 Prozent der Konsumenten in Deutschland wollen wissen, wie viel Strom die elektrischen Geräte in ihrem Haushalt verbrauchen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Umfrage des Marktforschungsunternehmens TNS Infratest. Im vergangenen Jahr lag der Wert noch bei 74 Prozent. Entsprechend hoch ist in Deutschland inzwischen auch das Interesse an …

weiter....

Ungesundes Leben, schlechter Sex

Männer, die sich wenig bewegen, zu viele Kilos auf die Waage bringen, oft Alkohol trinken und rauchen, sind häufiger lustlos und von Orgasmus- und Erektionsproblemen betroffen, berichtet das Apothekenmagazin „Senioren Ratgeber“. Die Zeitschrift beruft sich dabei auf dänische Forscher, die Daten zum Lebensstil von mehr als 5500 Männern und Frauen …

weiter....

Deutliche Mehrheit der Kinder hat ein eigenes Zimmer

Für viele Schüler in Deutschland geht in diesen Tagen der Ernst des Lebens wieder los: Die meisten Kinder können im eigenen Zimmer über ihren Schulbüchern brüten, denn ganze 85% haben ein eigenes Kinderzimmer. Auch drei Viertel der Kinder mit Geschwistern können im eigenen Zimmer ihre Hausaufgaben machen. Fast jedes zweite …

weiter....

Helmpflicht für alle

Der Kopf ist beim Radfahren besonders gefährdet und muss geschützt werden. Dieser Ansicht sind laut einer repräsentativen Umfrage der „Apotheken Umschau“ viele Deutsche. 71,6 Prozent finden, dass für Fahrradfahrer das Tragen eines Helms Pflicht sein sollte. Vor allem Ältere plädieren für den Kopfschutz. In der Altersgruppe 70 plus sprechen sich …

weiter....

Sieben Milliarden Menschen auf der Welt

Die magische Marke von sieben Milliarden Menschen auf der Welt darf als Mahnung verstanden werden. Die Herausforderung, in den nächsten 50 bis 100 Jahren trotz einer rasant wachsenden Weltbevölkerung genug Nahrung und Energie zu produzieren, wird politische Akteure und Gesellschaften auf eine beispiellose Probe stellen. Angesichts der Kriege und Krisenherde …

weiter....

Multikulti für den Magen

Von wegen Bratwurst – wenn Deutschen nach einem schnellen Imbiss ist, greifen 46 Prozent am liebsten zum Döner, berichtet die „Apotheken Umschau“. Für Klassiker wie Würstchen oder Bratwurst begeistern sich nur 30 Prozent. Auch bei Hauptgerichten geht der Deutsche gern fremd: Spaghetti und andere italienische Nudelgerichte sowie Pizza belegen hier …

weiter....

Deutsche machen jährlich Geschenke für 400 Euro

Ob Blumen, Gutscheine oder Bücher – wenn es um Geschenke geht, sind die Deutschen großzügig: Rund 400 Euro je Bundesbürger gaben sie in den letzten zwölf Monaten für Aufmerksamkeiten und Mitbringsel aus. Das zeigt eine repräsentative Studie der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) im Auftrag der Messe Frankfurt. Damit werden rechnerisch …

weiter....

Ehrlichkeit ist der wichtigste Wert

Die Deutschen setzen bei der Kindererziehung weiterhin auf die Vermittlung traditioneller Werte. Dabei steht die Ehrlichkeit mit 49 Prozent ganz oben auf der Werteskala, gefolgt von der Gerechtigkeit (21 Prozent) und dem Familiensinn (16 Prozent). Das ergab eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid im Auftrag des Magazins Reader’s Digest. Auf …

weiter....

Jugend träumt vom eigenen Haus

/Trotz Krisendebatten und Staatsverschuldung blickt die heutige Jugend positiv in die Zukunft. Das geht aus der repräsentativen Online-Umfrage von Nordlight Research im Auftrag der Landesbausparkassen (LBS) hervor. Danach sind 64 Prozent der Deutschen zwischen 16 und 25 Jahren optimistisch, dass es ihnen gut gehen wird; weitere 30 Prozent sind immerhin …

weiter....