Werbeanzeige
Home / Wissen (page 30)

Wissen

Männer sind gegen die Frauenquote

Die derzeit vor allem in der Union kontrovers debattierte Quote für Frauen in großen Unternehmen spaltet auch die Bevölkerung. In einer Umfrage für das Hamburger Magazin stern sprachen sich 51 Prozent aller Befragten für eine derartige Quote aus, 45 Prozent lehnen sie ab. Ein tiefer Riss zeigt sich vor allem …

weiter....

Schon Kleinkinder unterscheiden Mitmenschen deutlich nach Gut und Böse

Schon Dreijährige helfen Menschen, die selbst hilfsbereit sind – und sie ignorieren solche, die sich anderen gegenüber offensichtlich unfair verhalten. Das Apothekenmagazin „BABY und Familie“ berichtet über einen Versuch von Forschern am Max-Planck-Institut für Evolutionäre Anthropologie in Leipzig. Zunächst zeigten die Wissenschaftler den Kleinen Szenen, in denen manche Erwachsene mit …

weiter....

455 Kilogramm Haushaltsabfälle pro Einwohner

Das Aufkommen an Haushaltsabfällen in Deutschland ist im Jahr 2009 gegenüber dem Vorjahr angestiegen. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) wurden 2009 insgesamt 37,2 Millionen Tonnen Abfälle bei den Haushalten eingesammelt. Das entspricht einem Durchschnitt von 455 Kilogramm je Einwohner. 2008 waren es noch 36,7 Millionen Tonnen Abfälle insgesamt beziehungsweise …

weiter....

Die sechs großen Fehler beim Saunabau

Jahrzehntelang war die Sauna der „Klassiker im Keller“. Heute, mit ästhetischer Optik und den vielen Möglichkeiten des modernen Saunabaus, ist die Sauna ein Wohnobjekt, das stilvoll in die Wohnung integriert werden kann. „Die Möglichkeiten, die Sauna nach den eigenen Wünschen den räumlichen Gegebenheiten anzupassen sind nahezu unbegrenzt. Bereits eine Fläche …

weiter....

Deutsche empfinden deutlichen Preisanstieg

Die Mehrheit der Deutschen (61 Prozent) hat den Eindruck, dass die Verbraucherpreise im Vergleich zu früheren Jahren im Moment stärker steigen. 28 Prozent finden im aktuellen ARD-DeutschlandTrend, dass die Preise sich wie immer entwickeln. Nur 10 Prozent sind der Ansicht, dass die Preise gegenwärtig weniger stark steigen. Für diese Umfrage …

weiter....

Jeder vierte Todesfall auf Krebsleiden zurückzuführen

In Deutschland starben im Jahr 2009 insgesamt 216 128 Personen an einer Krebserkrankung (bösartige Neubildung), davon 116 711 Männer und 99 417 Frauen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) zum Weltkrebstag am 4. Februar 2011 weiter mitteilt, war damit jeder vierte Todesfall auf eine Krebserkrankung zurückzuführen. Lungen- und Bronchialkrebs war mit …

weiter....

Tückische Gefahr auf der Straße

Nach dem schneereichen, kalten Winter gleichen die Straßen in ganz Deutschland einem Schweizer Käse. Frost und zwischenzeitliches Tauwetter haben tiefe Löcher in den Asphalt gerissen. Schlaglöcher prägen allerorts das Straßenbild und belasten Reifen, Stoßdämpfer und Achsen. Das Internetportal geld.de informiert über die Konsequenzen des geschädigten Straßenbelags für die Autofahrer. Kommunen …

weiter....

Unruhen in Ägypten, die Rechte der Urlauber

Derzeit rät das Auswärtige Amt von Reisen nach Ägypten ab. Viele Ägypten-Urlauber wissen laut ADAC nicht, ob sie von einer Reisebuchung kostenfrei zurücktreten können. Aus rechtlicher Sicht ist nach Ansicht von ADAC-Experten ein solcher Reiserücktritt für Reisen nach Kairo, Alexandria und Suez sowie in die urbanen Zentren im Landesinneren und …

weiter....

Zoff über Haushalt und Finanzen

Wer räumt die Spülmaschine ein? Wer ist für die Bügelwäsche verantwortlich? Und wer erledigt bitteschön den wöchentlich anstehenden Großeinkauf? Streitereien über die Verteilung der Aufgaben im Haushalt gehören in deutschen Partnerschaften und Familien zum Konfliktthema Nummer eins. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag von „BABY und Familie“. …

weiter....

Eurovision Song Contest 2011

Bis zu 30 Millionen Euro soll die Austragung des 56. Eurovision Song Contests (ESC) in Deutschland kosten. Auch die Stadt Düsseldorf muss für Lenas Titelverteidigung tief in die Tasche greifen: 9,3 Millionen Euro werden für Marketingmaßnahmen, Sicherheitsvorkehrungen und Infrastruktur fällig. Allein den Zweitligisten Fortuna Düsseldorf für drei Heimspiele in ein …

weiter....