Werbeanzeige
Home / Wissen / Kultur

Kultur

Auf dem Kanal von Finnland nach St. Petersburg

5-tägige visafreie Reise nach Russland an Bord der MS Carelia geht es von Lappeenranta in Südkarelien bis nach Wyborg. Die Reise beginnt in der Universitätsstadt Lappeenranta. Von hier aus geht es durch den ca. 43 km langen historischen Saimaa Kanal bis zur Schleuse in Wyborg. Entspannen Sie an Bord des …

weiter....

Deutschland feiert Halloween

Am Abend vor Allerheiligen ziehen gewöhnlich so manch gruslige Gestalten durch die Straßen. Meist sind sie jedoch lediglich auf Süßigkeiten aus, denn am 31. Oktober wird Halloween gefeiert. Zu diesem Anlass bieten sich viele Möglichkeiten zum Spaßhaben und Gruseln. Das Portal für Internet-Versteigerungen auvito.de verrät mehr über das beliebte Event …

weiter....

200 Jahre Oktoberfest

Jedes Jahr strömen Einheimische und Touristen aus aller Welt nach München, wenn es wieder heißt: „O’zapft is“. In diesem Herbst findet das Oktoberfest zum 200. Mal statt. Das Reiseportal reisen.de verrät, welche Höhepunkte und Attraktionen anlässlich des großen Jubiläums zu erwarten sind. Das Reisen nach München lohnt sich in diesem …

weiter....

Die junge Kunst am Kap

So kunstfern die Fußball-WM zunächst erscheinen mag, richtet die aktuelle Ausgabe des Kunstmagazins art ihren Fokus auf die junge Kunstszene in Südafrika. Bewusst wurden afrikanische Starkünstler, die längst in den Kunstmetropolen von Europa und Amerika leben, ausgeklammert. Ein Land voller Widersprüche auf der Suche nach Zukunft – gibt es ein …

weiter....

Brahms in die Post geschaut

Das Brahms-Institut an der Musikhochschule Lübeck übergibt sein bisher größtes Forschungsprojekt der Öffentlichkeit: 10.800 Briefe von und an den großen Komponisten Johannes Brahms können ab heute über brahms-institut.de online recherchiert werden. Die Korrespondenz wurde von einem Forscherteam über drei Jahre weltweit ermittelt und im „Brahms-Briefwechsel-Verzeichnis“ (BBV) erfasst. Das BBV ist …

weiter....

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten

Die Welt ist voll von sehenswerten Gebäuden und Attraktionen. Welche aber sind so spannend, dass man sie einmal im Leben gesehen haben muss? Das fragte lastminute.de, in einer Umfrage über 1000 Teilnehmer. Die Liste der ‚Must-Sees‘ führt der Eiffelturm in Paris an (mit 7 Prozent). Es folgt der Petersdom in …

weiter....

Ein Fest für den Film, ein Fest für die Stadt

Die Berlinale 2020 wird, anlässlich ihres 70. Geburtstages, erstmals Potsdamer Kinos miteinbeziehen. Die Open-Air-Vorführungen finden dann im stillgelegten Flughafen Tegel statt. Und der European Filmmarket, der längst aus allen Nähten platzt, zieht ins ICC-Messegelände. Das ist natürlich alles Unsinn – noch. Denn heute wird erst einmal die Eröffnung der 60. …

weiter....

Migrationsausstellung feiert fünfjähriges Jubiläum

Manfred Rommel gab den Startschuss: Am 10. Februar 2005 eröffnete der Stuttgarter Altoberbürgermeister zum ersten Mal die Ausstellung „Zwischen Kommen und Gehen… und doch Bleiben – ‚Gastarbeiter‘ in Deutschland 1955-1973“. Seitdem ist aus einer vermeintlich einmaligen Sache ein Dauerbrenner geworden: Mit 40 Ausstellungsorten machte die Wanderschau des Südwestrundfunks auch über …

weiter....

Kultur soweit das Auge reicht

Neben Pécs und Istanbul ist das Ruhrgebiet die diesjährige Kulturhauptstadt Europas. Ein Jahr lang feiert sich die ehemalige Kohle- und Industrieregion selbst. Das Onlinereisebüro ab-in-den-urlaub.de hat die wichtigsten Sehenswürdigkeiten zwischen Hamm und Duisburg zusammengetragen, die auf keiner Erkundungstour fehlen dürfen. Wenn der Großraum Ruhr, mit seinen vielen charakteristischen Städten, als …

weiter....

Das Budapester Frühlingsfestival 2010

Zu einem Ort mit „noch“ mehr Kunst und Kultur als sonst wird Ungarns Hauptstadt alljährlich im Frühjahr, so auch 2010. Denn das Budapester Frühlingsfestival – seit nunmehr 30 Jahren Ungarns größtes Kulturfestival – füllt vom 19. März bis zum 5. April den Veranstaltungskalender der Metropole. 80 Aufführungen sind dieses Jahr …

weiter....