Werbeanzeige
Home / Wirtschaft und Finanzen / Vorsorge & Anlage / Analystenmeinung (page 5)

Analystenmeinung

Deutschen haben nur mittelmäßige Fonds im Depot

Deutsche Arbeitnehmer setzen bei der Anlage von vermögenswirksamen Leistungen (VL) auf Investmentfonds unterdurchschnittlicher Qualität. Das ergab eine Umfrage des Anlegermagazins ,Börse Online‘ unter den vier großen deutschen Investmentgesellschaften. Zu den beliebtesten Fonds zählt der europäische Aktienfonds Arideka (Dekabank), für den allein rund 440.000 Verträge bestehen. Bei der Fondstochter DWS der …

weiter....

Private Vorsorge zahlt sich für gesetzlich Versicherte aus

Die Kosten, die ein gesetzlich Versicherter bei einer Erkrankung selber übernehmen muss, können immens sein. Laut einer repräsentativen Umfrage der Allianz Deutschland AG gehen die meisten gesetzlich Versicherten davon aus, dass die privaten Zuzahlungen in Zukunft noch weiter steigen werden. Gleichzeitig versichern sich aber nur sehr wenige gegen diese Zusatzbelastungen. …

weiter....

Wettlauf um seltene Materialien

Die meisten kennen nicht einmal ihre Namen, und doch sind sie für das 21. Jahrhundert bedeutender als Gold oder Silber: Ohne die Elemente Yttrium, Indium, Neodym, Tantal oder Gallium läuft in der Technik fast nichts mehr. Aber: Wie die Zeitschrift WUNDERWELT WISSEN in der aktuellen Ausgabe berichtet, sind die Vorräte …

weiter....

Emissionskalender des Bundes

Das ist doch wahrlich mal eine gute Nachricht: Der Bund braucht weniger Geld. Sein Schuldenmanager – die Deutsche Finanzagentur – wird im vierten Quartal über die Geld- und Kapitalmärkte 29 Mrd. Euro weniger beschaffen, als ursprünglich in der Jahresvorausschau veranschlagt worden war. Zu verdanken ist das einerseits der guten Einnahmeentwicklung. …

weiter....

Arbeitgeberpräsident Hundt warnt: Die Krise ist noch nicht überwunden

Trotz brummender Konjunktur sieht Arbeitgeberpräsident Dieter Hundt die Wirtschafts- und Finanzkrise noch nicht beendet. „Jetzt ist nicht der Zeitpunkt für überzogene Lohnforderungen. Die Krise ist noch nicht überwunden“, sagte Hundt der „Rheinischen Post“. „Wir werden sicher noch ein, zwei Jahre benötigen, bis wir bei Produktion, Umsätzen und Erträgen wieder den …

weiter....

Fondsmanager Jens Ehrhardt: „Asien ist wichtiger als die USA“

Jens Ehrhardt, Vorstandschef der DJE Kapital AG, teilt das positive Fazit vieler aktueller Finanzmarkt-Studien nicht. „Ich finde es komisch, dass alle so optimistisch werden“, sagte der Fondsmanager im Interview mit dem Anlegermagazin ‚Börse Online‘. „Dabei ist die Lage relativ unsicher.“ Zwar bewertet Ehrhardt die Gefahr eines ‚Double Dip‘, eines erneuten …

weiter....

Versteckte Kosten bei Investmentfonds

Investmentfonds bewähren sich auch in Krisenzeiten und sind im Allgemeinen eine beliebte Form der Geldanlage. Oft kennen sich gerade Kleinanleger aber zu wenig mit den anfallenden Kosten und deren Zusammensetzung aus. Ohne es zu bemerken, nehmen sie kostspielige Fondsanteile in ihr Depot auf und verlieren den Überblick über versteckte Gebühren. …

weiter....

Falscher Fokus in Japan

Zum zweiten Mal in zwei Jahren droht Japan das Opfer globaler Konjunkturängste zu werden. Wieder flüchten internationale Anleger aus Angst vor einem weltweiten Abschwung in Yen und verringern dadurch die Auslandsgewinne und die preisliche Wettbewerbsfähigkeit der Japan AG. Wenn ihre Auslandsmärkte schwächeln, leidet Japans exportabhängige Wirtschaft daher gleich doppelt. Der …

weiter....

Solarenergie – eine Investition in die Zukunft

Die Preise für Solarstromanlagen fallen stetig. Derzeit sind sie bereits um 30 Prozent im Vergleich zum Jahresbeginn 2009 gesunken. Dennoch wurde der Begeisterung für die Sonnenenergie nun ein Dämpfer versetzt. Ab 1. Juli senkt der Gesetzgeber die Vergütung für durch Hauseigentümer bereitgestellten Strom. Das Finanzportal geld.de berichtet, warum die Investition …

weiter....

Versicherungen im Vergleich

Ein ausreichender Versicherungsschutz ist für jede Familie wichtig. Doch teure Policen versprechen nicht immer den besten Schutz und sind zudem in vielen Fällen unnötig. Das Finanzportal geld.de rät zu einem regelmäßigen Versicherungs-Check. Verbraucher können so jährlich mehrere Hundert Euro sparen. Oftmals begehen Familien den Fehler, unnötige Versicherungen abzuschließen. So werden …

weiter....