Werbeanzeige
Home / Wirtschaft und Finanzen / Unternehmen / Industrie & Banken (page 4)

Industrie & Banken

Unattraktive Dispositionskredite

Wer die Möglichkeit hat, sein Bankkonto zu überziehen, muss dafür zurzeit in der Regel tief in die Tasche greifen. Die Überziehungszinsen liegen derzeit mitunter bei 13 Prozent. Ohne Not möchte in dieser Situation wahrscheinlich niemand die Möglichkeit der Kontoüberziehung nutzen. Das Finanzportal geld.de berichtet über die aktuelle Problematik bezüglich der …

weiter....

Kurs der EZB, alle Optionen offen

Man kann Jean-Claude Trichet und die Europäische Zentralbank (EZB) loben: Die Frankfurter Währungshüter widerstehen dem Druck von Politik und Märkten, das Programm zum Aufkauf von Staatsanleihen massiv auszuweiten. Die Folgen wären langfristig verheerend, und zwar allein deshalb, weil sie den Druck von den Regierungen nehmen, ihre Hausaufgaben zu machen und …

weiter....

Wissmann: Deutsche Automobilindustrie 2011 auf Wachstumskurs

Die deutsche Automobilindustrie ist schneller aus der Krise herausgefahren als erwartet. Das war die wichtigste Aussage bei der heutigen Jahres-Pressekonferenz des Verbandes der Automobilindustrie (VDA). Beim Export erwartet VDA-Präsident Matthias Wissmann neue Rekordmarken, die deutschen Unternehmen werden ihre Exporte um 23 Prozent auf 4,2 Millionen steigern. Damit hat sich die …

weiter....

Bahn verschwieg Kosten für Stuttgart 21

Die Bahn AG hat bei dem umstrittenen Bauprojekt „Stuttgart 21“ bereits 2002 mit weitaus höheren Kosten kalkuliert, als bislang bekannt war. So rechnete der Konzern schon vor acht Jahren mit einer Gesamtkostensumme von über vier Milliarden Euro für „S 21“. Das belegen bahninterne Dokumente, die dem Onlineportal stern.de vorliegen. In …

weiter....

Rettungsaktion für Irland

Die Meldungen wiederholen sich seit Tagen auf den Nachrichtentickern: „Irlands Antrag für Rettungsfonds rückt näher.“ Die Zeile ist zu einer sich selbst erfüllenden Prophezeiung geworden. Dabei wird die Frage nach der Notwendigkeit der Rettungsaktion von einigen Medien und Marktteilnehmern seit geraumer Zeit gar nicht mehr gestellt. Viele haben früh aufgehört, …

weiter....

Warum brauchen wir die WestLB?

Die WestLB muss ein tragfähiges Geschäftsmodell ausarbeiten. Dafür erhält sie von der EU-Kommission eine Gnadenfrist. Drei Monate aber sind wenig für eine derart gebeutelte Bank. Was aus der WestLB wird, ist wichtig für die Bürger. Sie können zwar kein Konto bei der Geschäftsbank eröffnen, die Sparkassenverbänden und dem Land NRW …

weiter....

Erneuter Anlauf zu einer Fusion von MAN und Scania

Seiner Unzufriedenheit über das schleppende Tempo der Kooperationsgespräche zwischen MAN und Scania hat Volkswagen-Lenker Ferdinand Piëch mehrfach Ausdruck verliehen. Wie sich nun herausstellt, hat das nur am Rande mit dem guten Willen des jeweiligen Managements zu tun, gibt es doch eine Reihe rechtlicher Hürden für das Heben von Synergien, wenn …

weiter....

Erstmals Warnstreik in deutscher Solarindustrie

Der erste Warnstreik in der deutschen Solarindustrie steht bevor. Die IG Metall will bei der Q-Cells-Tochter Solibro aus Bitterfeld-Wolfen Tarifverhandlungen über höhere Löhne durchsetzen. Dies berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung. Nach MZ-Informationen soll es bereits nächste Woche die ersten Ausstände geben. „Die gut ausgebildeten Solibro-Beschäftigten sind nicht länger …

weiter....

Das neue Arzneimittel-Spargesetz

Es ist kein Meisterstück, was Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler mit dem Arzneimittel-Sparpaket abgeliefert hat. Der Plan war groß, das Ergebnis aber ist mal wieder nur eine halbe Sache – wie fast immer in der Gesundheitspolitik der letzten 20, 30 Jahre. Man möchte fast das Bild vom Löwen bemühen, der mit Gebrüll …

weiter....