Werbeanzeige
Home / Wirtschaft und Finanzen / Unternehmen / Handel & Dienstleistungen (page 10)

Handel & Dienstleistungen

Preise für Solarstromanlagen 13 Prozent unter Vorjahr

Photovoltaik-Anlagen werden immer preiswerter. Innerhalb der letzten 12 Monate sanken die Preise für schlüsselfertige Solarstromanlagen um durchschnittlich 13 Prozent, ermittelte der Bundesverband Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar). „Durch Effizienzsteigerung bei der Fertigung von Solarmodulen und erhebliche Investitionen in modernste Solarfabriken sowie in Forschung und Entwicklung versucht die Branche, die ambitionierten politischen Vorgaben …

weiter....

Unionsfraktionsvize lehnt Hilfe für Hochtief ab

Unionsfraktionsvize Michael Fuchs hat das Hilfe-Ersuchen des Hochtief-Managements an die Politik zurückgewiesen. „Es ist nicht Aufgabe der Politik, sich da einzumischen“, sagte Fuchs der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“. „Über die Zukunft von Hochtief entscheiden die beteiligten Manager und die Aktionäre, nicht die Politik“, sagte der CDU-Wirtschaftspolitiker. Hochtief-Chef Herbert Lütkestratkötter …

weiter....

Arzneimittel: Umsatz in den letzten fünf Jahren um fast 20 Prozent gestiegen

In den letzten fünf Jahren ist der Arzneimittelumsatz um fast 20 Prozent gestiegen. Das teilt die Techniker Krankenkasse (TK) unter Berufung auf die aktuelle Statistik des GKV-Spitzenverbandes mit. Demnach haben die niedergelassenen Ärzte den Versicherten der gesetzlichen Krankenkassen im Jahre 2009 Arzneimittel im Wert von über 32 Milliarden Euro verordnet. …

weiter....

Qualitätsoffensive der Bahn

Viele Pannen klingen spaßig, haben aber gerade in diesem Jahr in ihrer Häufung und Massiertheit die Sorgen über die Verfassung der Deutschen Bahn größer werden lassen. Zu den offensichtlichen Servicemängeln kam auch immer öfter ein Misstrauen in die Sicherheit der Züge, die nicht wirklich mit den steigenden Beförderungskosten korrespondierte. Insofern …

weiter....

Mannheim ist die teuerste Stadt Deutschlands

Kreuzberger Nächte sind lang und Mannheimer Nächte sind teuer. Zumindest, wenn man diese in einem Hotel der Universitätsstadt verbringt, denn Mannheim hat sich im zweiten Quartal des Jahres 2010 zur teuersten Stadt Deutschlands gemausert. Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle Hotel Price Index des weltweit führenden Hotelbuchungsportals Hotels.com, der auf …

weiter....

RWE droht Ergebniseinbruch von 1,5 Milliarden Euro

Der Stromkonzern RWE wird im kommenden Jahr nach Recherchen der Zeitungen der WAZ-Gruppe seine Ergebnisprognosen deutlich nach unten reduzieren müssen. Ursache dafür seien dauerhaft niedrigere Stromerlöse, sowie neue Belastungen aus dem Atomkompromiss mit der Bundesregierung. Insgesamt rechnet das Unternehmen derzeit mit einer Verringerung der Gewinne in 2011 um etwa 1,5 …

weiter....

Mehr als 20 Krankenkassen finanziell gefährdet

23 von rund 160 Krankenkassen in Deutschland werden vom GKV-Spitzenverband wegen ihrer schlechten Finanzlage als „gefährdet“ eingestuft. Dies geht aus internen Unterlagen hervor, die der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ vorliegen. Weitere 46 Krankenkassen stehen wegen ihrer Finanzlage unter Beobachtung. Eine Mehrheit von 88 Kassen wird als „unbedenklich“ oder sogar …

weiter....