Werbeanzeige
Home / Wirtschaft und Finanzen / Recht & Steuern (page 3)

Recht & Steuern

Nachforderungen an Leiharbeitsfirmen noch in diesem Jahr

Die Sozialkassen wollen noch in diesem Jahr Beiträge von Leiharbeitsfirmen nachfordern, die nach Tarif der Christlichen Gewerkschaften für Zeitarbeit (CGZP) zahlen. Das erfuhren die Zeitungen der WAZ-Gruppe aus hohen Kreisen der Sozialversicherungen. Entgegen anderslautenden Berichten wolle man sich keine Zeit damit lassen, weil ansonsten die Beiträge für 2006 verjähren würden. …

weiter....

Versicherungsschutz bei Auslandsaufenthalten

Die Welt wächst mehr und mehr zusammen und dank der Globalisierung eröffnen sich für viele Menschen neue Möglichkeiten. Besonders im Job wird heutzutage Wert auf Flexibilität und Auslandserfahrung gelegt. Manche Arbeitgeber setzen sogar die Bereitschaft ihrer Mitarbeiter voraus, für eine bestimmte Zeit in einer Zweigstelle im Ausland zu arbeiten. Hinsichtlich …

weiter....

Klein aber Oho: Die Mini-GmbH hat sich bewährt

Seit November 2008 soll die „neue“ Rechtsform den Prozess der Existenzgründung erleichtern. Eine der umfassendsten GmbH-Reformen in der deutschen Wirtschaft setzte für eine Unternehmergesellschaft (UG) ein Stammkapital von 1 Euro gegenüber 25.000 Euro für eine klassische GmbH fest. In den letzten 2 Jahren wurden insgesamt 39.534 sogenannte Mini-GmbHs gegründet, ergibt …

weiter....

Private Krankenversicherung bei Hartz IV

Die Einführung der allgemeinen Krankenversicherungspflicht hat viele Vorteile für das Gesundheitswesen, allerdings sind damit für einige Menschen erhebliche Schwierigkeiten verbunden. Diese Probleme werden derzeit öffentlich diskutiert. Das Versicherungsportal private-krankenversicherung.de informiert über die Lage in Deutschland und aktuelle Lösungsvorschläge. Besonders für Privatversicherte kann sich die Versicherungspflicht im Falle beruflicher Rückschläge als …

weiter....

Mithaftung privater Investoren bei Staats-Schuldenkrisen

Europas Finanzministern ist ohne Zweifel ein kleiner Coup gelungen. Sie haben sich, als noch keiner damit gerechnet hat, darüber verständigt, wie in Zukunft angeschlagene Euro-Länder aufgefangen und inwieweit private Gläubiger zur Kasse gebeten werden. Dass überhaupt so rasch eine Einigung gelang, ist für sich genommen schon ein Erfolg. Denn die …

weiter....

Air Berlin erwägt Verfassungsklage gegen Flugsteuer

Der Bundesregierung droht wegen der Luftverkehrsteuer eine Klage vor dem Bundesverfassungsgericht. „Wir prüfen eine Verfassungsklage“, sagte Air-Berlin-Chef Joachim Hunold dem Tagesspiegel. „Es gibt mittlerweile mehrere juristische Gutachten, die belegen, dass das Gesetz nicht verfassungskonform ist.“ Er glaube nicht, dass die Bundesregierung die Steuer freiwillig zurücknehme, sagte Hunold. „Aber wir geben …

weiter....

Winterreifen: konkretere Vorschriften und höhere Strafen

Die heute vom Bundesrat beschlossene Konkretisierung der Winterreifen-Verordnung sorgt laut ADAC endlich für mehr Klarheit: Autofahrer dürfen ab nächster Woche, wenn die Neuregelung nach der Veröffentlichung in Kraft getreten ist, nicht mehr mit Sommerreifen auf vereisten oder verschneiten Straßen unterwegs sein. Ebenso vom Bundesrat verabschiedet: Das Modell „Begleitetes Fahren ab …

weiter....

Haftungsfragen bei ehrenamtlichen Tätigkeiten

In Deutschland sind mehr als 23 Millionen Menschen ehrenamtlich tätig. Für die Allgemeinheit ist dieses Engagement von hoher Bedeutung, da immer weniger staatliche Mittel zur Verfügung stehen. Eine ehrenamtliche Tätigkeit liegt vor, wenn diese freiwillig im sozialen, sportlichen oder kulturellen Bereich ohne Absicht auf Bezahlung ausgeführt wird. Aber wie sieht …

weiter....

Piraterie – Reeder müssen handeln

Piraten waren einmal die Schrecken der Meere. Klaus Störtebeker forderte die Hanse heraus. Heute locken die Freibeuter allenfalls thrillergewöhnte TV-Zuschauer an oder die Gerichtsbesucher in Hamburg. Seit gestern gibt es hier den ersten deutschen Seeräuber-Prozess der Neuzeit. Die hageren angeklagten Somalier wirken nicht wie die große Gefahr. Die moderne Piraterie …

weiter....

Wasserschäden: Welche Versicherungen zahlen wann?

Wasserschäden sind immer unangenehm. Wer jedoch weiß, welche Versicherungen im Schadensfall haften, muss nicht in Panik geraten. Das Immobilienportal Immowelt.de verrät, welcher Schutz wann greift. Ärgerlich: Der Schlauch der Waschmaschine platzt, die Badewanne läuft über oder das Wasserrohr bricht. Die austretenden Wassermassen verwandeln die eigene Wohnung in ein Feuchtbiotop und …

weiter....