Werbeanzeige
Home / Wirtschaft und Finanzen / Recht & Steuern (page 17)

Recht & Steuern

Reform des Pflichtteilsrechts: Was kommt, was bleibt?

Dass das Gesetz nahen Verwandten ein Pflichtteilsrecht beim Erbfall einräumt, ist allgemein bekannt. Doch wem steht dieses Recht zu – und in welcher Höhe? Um hier Sicherheit zu schaffen und eine vernünftige Nachlassplanung in die Wege zu leiten, sollte man sich an einen Notar wenden, der Gestaltungsmöglichkeiten vorschlägt und über …

weiter....

Wenig Wissen über Abgeltungssteuer

Fast zwei Drittel der Deutschen haben noch nie etwas von der 2009 in Kraft tretenden Abgeltungssteuer gehört. Dies geht aus einer repräsentativen Umfrage des Marktforschungsinstitutes GfK unter 2000 Bürgern im Auftrag der WGZ Bank hervor, die im Januar 2008 veröffentlicht wurde. „Demnach konnte nur ein Drittel der Befragten mit dem …

weiter....

Neues Unterhaltsrecht – Das Ende der Hausfrauen-Ehe

Kaum ein Gesetz der letzten Jahre wird das Leben von Frauen so nachhaltig verändern wie das zu Beginn des Jahres in Kraft getretene neue Unterhaltsrecht. Frauen haben danach im Fall der Scheidung nur noch in Härtefallen Anspruch auf Geld vom Ex-Mann. Sobald das Kind drei Jahre alt ist, ist den …

weiter....

Steuerberater dürfen Ihre Honorarforderungen verkaufen

Säumigen Zahlern geht’s nun auch bei Steuerberatern an den Kragen. Mit dem Beschluss des 8. StBÄndG (Steuerberatungsänderungsgesetzes) am Freitag, den 15. Februar im Bundesrat, wurden die Steuerberater den Ärzten gleichgestellt und dürfen jetzt die Verrechnung Ihrer Honorarforderungen an dafür spezialisierte Institutionen, w.z.B. der DEGEV e.G. übertragen oder verkaufen (Factorn). Seit …

weiter....

So teuer ist der Weg zur Arbeit

Erstmals haben Wissenschaftler die tatsächlichen Fahrtkosten von Berufspendlern in den 100 größten Städten Deutschlands ermittelt. Am billigsten ist der Weg zur Arbeit mit durchschnittlich 1.395 Euro im Jahr in Ludwigshafen. Am teuersten ist er in Velbert mit 2705 Euro. Im Schnitt der 100 größten bundesdeutschen Städte kostet der Weg zur …

weiter....

Neue Bestimmungen für die Erben

Im Juli tritt voraussichtlich das neue Erbschafts- und Schenkungsrecht in Kraft. Auch für Kunst-Erben bringt das Gesetz neue Bestimmungen mit sich. Das Kunstmagazin art sprach mit dem Experten Klaus Ebling, ehemaliger Vizepräsident des Bundesfinanzhofes und Mitautor des Buchs “Kunstrecht”, und berichtet in seiner aktuellen Ausgabe, die ab sofort im Handel …

weiter....

Steuerabzug für Manager begrenzen

SPD-Wirtschaftspolitiker: Steuerabzug für Manager begrenzen Der SPD-Wirtschaftspolitiker Rainer Wend hat eine Begrenzung des Steuerabzugs für gut verdienende Manager gefordert. “Wer mehr als eine Million Euro pro Jahr verdient, darf für das Einkommen, das darüber hinaus geht, nicht auch noch Kosten von der Steuer abziehen”, sagte Wend der in Düsseldorf erscheinenden …

weiter....

Finanzprobleme nach Scheidung

Anzahl der Alleinerziehenden nimmt weiter zu – Überschuldungsrisiko steigt – Kinder gefährdet Alleinerziehende Eltern haben ein deutlich erhöhtes Risiko, in finanzielle Schieflage zu geraten. Eltern, die allein für ihr Kind aufkommen, sind zweieinhalbmal so oft überschuldet wie der Bevölkerungsdurchschnitt, wie eine Studie der Schufa belegt. Zwei von fünf Kindern Alleinerziehender …

weiter....