Werbeanzeige
Home / Gesundheit-Fitness (page 5)

Gesundheit-Fitness

Hafer für mehr Ballaststoffe in der Kinderernährung

Eine Analyse von Verzehrsdaten aus der DONALD-Studie des Forschungsinstituts für Kinderernährung Dortmund (FKE) deutet einen positiven Trend an: Seit zehn Jahren stabilisiert sich die Ballaststoffzufuhr bei Kindern und Jugendlichen und zeigt sogar eine leichte Steigerung bei Ballaststoffen aus Getreide. Insgesamt liegen die Ballaststoffmengen aber mit bis zu 30 Prozent weit …

weiter....

Gelsenkirchener haben die meisten Krankheitstage pro Jahr

Gelsenkirchen scheint ein ziemlich ungesundes Pflaster zu sein. Das hat das Männer-Lifestylemagazin „Men’s Health“ (Ausgabe 10/2011, EVT 14.09.2011) bei einer Auswertung von Daten des Wissenschaftlichen Instituts der AOK festgestellt. Danach sind die Gelsenkirchener Arbeitnehmer durchschnittlich 23,6 Tage im Jahr krankgeschrieben – und liegen damit an der Spitze aller deutschen Großstädte. …

weiter....

Mit Lärm für Ruhe sorgen

Es hört sich nach Science Fiction an, ist aber schon erprobte Technik: Lärm kann mit Gegenlärm aufgehoben werden. Das Prinzip ist lange bekannt, umsetzbar ist es erst, seit es extrem schnelle Rechner gibt. Schallwellen heben sich gegenseitig auf, wenn sie um genau eine halbe Wellenlänge gegeneinander verschoben werden. Schon seit …

weiter....

Frische Luft und gesunde Ernährung halten Kinder gesund

Die Gesundheit ihrer Kinder hat für Deutschlands Mütter oberste Priorität. Für die allermeisten von ihnen ist es daher laut einer Umfrage im Auftrag des Apothekenmagazins „BABY und Familie“ selbstverständlich, mit dem Nachwuchs zu allen empfohlenen Vorsorgeuntersuchungen zu gehen (95 %). Gleichzeitig achtet ein Großteil der Frauen mit Kindern unter vier …

weiter....

Nordic Walking besonders gut für den Bewegungsapparat

Wandern liegt im Trend: Mittlerweile verbringt jeder zweite Deutsche seine Freizeit im Freien, so der Deutsche Wanderverband. Als besonders effizient für Körper und Muskeln gilt in diesem Zusammenhang das Nordic Walking. Es regt schonend und stressfrei das Herz-Kreislaufsystem an und macht vor allem in der Gruppe Spaß. „Nordic Walking ist …

weiter....

Warum es beim Zahnarzt nicht mehr wehtut

Schweißausbrüche, Herzrasen oder Erstickungsanfälle: Nicht wenige Deutsche kämpfen mit der Angst beim Zahnarzt. Häufig reicht allein der Gedanke an Spritzen oder Bohrer und für zahlreiche Erwachsene entwickelt sich ein Arztbesuch zur unerträglichen Zitterpartie. Dabei bietet die moderne Zahnmedizin heute eine Vielzahl von Möglichkeiten, Patienten schmerz- und stressfrei zu behandeln. Hierzu …

weiter....

Start in die Erkältungs-Saison

Der Urlaub ist vorbei, der Herbst steht vor der Tür und damit auch die Hochsaison für Erkältungen. Wenn es im Hals kratzt oder in der Nase kitzelt, sollte man die passenden Arzneimittel vorrätig haben. Deswegen ist jetzt genau der richtige Zeitpunkt, um die Hausapotheke auf Vordermann zu bringen. Welche Mittel …

weiter....

Parkinson durch Pestizide

Pestizide stehen seit Langem im Verdacht, die Parkinson-Erkrankung zu begünstigen. Dies wurde jetzt erneut in einem landwirtschaftlich intensiv genutzten Gebiet in Kalifornien bestätigt, berichtet die „Apotheken Umschau“. Wissenschaftler der Universität von Los Angeles fanden dort ein dreifach erhöhtes Risiko für die Schüttellähmung. Es gilt für Menschen, die in der Nähe …

weiter....

Gesundes schwarzes Gold

Männer, die regelmäßig Kaffee trinken, scheinen einen gewissen Schutz gegen Prostatakrebs aufzubauen. Je mehr Kaffee sie trinken, umso deutlicher sinkt ihr Risiko, berichtet die „Apotheken Umschau“. Wissenschaftler der US-Universität Harvard fanden diesen Zusammenhang, als sie Daten von 50000 Männern analysierten, die 22 Jahre lang regelmäßig zu ihrem Kaffeekonsum befragt wurden. …

weiter....

Den Schmerz verlernen

Warum setzen sich chronische Schmerzen so fest und wiederstehen so hartnäckig der Behandlung? Weil es das „Schmerzgedächtnis“ gibt, sagt Professor Walter Zieglgänsberger, der diesen Begriff geprägt hat. Anhaltende Schmerzreize hinterlassen sehr schnell bleibende Spuren im Gehirn. „Die Reizübertragung funktioniert jetzt so effektiv, dass die Nervenzellen schon bei schwachen oder sogar …

weiter....