Werbeanzeige
Home / Gesundheit-Fitness / Info (page 80)

Info

Loki und Smokie

Eine Nichtraucher-Initiative aus Wiesbaden hat Helmut Schmidt und seine Frau angezeigt, weil die beiden in einem Hamburger Theater rauchten. Dazu fällt einem erst mal Hoffmann von Fallersleben ein: “Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant.” Was waren das doch für gute Zeiten, als man nach …

weiter....

Fehlzeiten machen nur einen kleinen Teil der Krankheitskosten in Unternehmen aus

Arbeitgeber sollten sich mit einem niedrigen Krankenstand nicht zufrieden geben. Darauf deuten Ergebnisse des IGA-Barometers 2007 hin, einer repräsentativen Telefonbefragung der Initiative Gesundheit und Arbeit (IGA) unter 2.000 Beschäftigten. Danach machen Fehlzeiten nur einen Teil der krankheitsbedingten Produktivitätsverluste aus. Denn viele Arbeitnehmer gehen auch dann zur Arbeit, wenn sie krank …

weiter....

Großzügige Spende verbessert Möglichkeiten der Krebsforschung in Kinderklinik

Die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin der TU München verfügt über verbesserte Forschungsmöglichkeiten: Die Münchener Wirtschaftsprüfungsgesellschaft AWT Horwath GmbH veranstaltete eine Golf-Charity zu Gunsten des Rotary-Clubs München-Blutenburg und ermöglichte mit Unterstützung zahlreicher Sponsoren eine Spende von 25.000 EUR zum Kauf eines Messgeräts für die Krebsforschung. Am 22. Januar wurde das …

weiter....

Familien brauchen wohnortnahen Apotheken-Notdienst

36 Prozent aller Apothekenkunden holen Medikamente für Kinder. Vom flächendeckenden Nacht- und Notdienst der 21.500 öffentlichen Apotheken in Deutschland profitieren Kinder besonders häufig, weil Ärzte und Eltern mitunter auf die sofortige Einnahme der verschriebenen Arzneimittel drängen. 36 Prozent der befragten Erwachsenen holen im Nacht- und Notdienst Arzneimittel für ihre Kinder. …

weiter....

Patientenverfügungen werden von einer großen Mehrheit abgelehnt

Ob Schlaganfall, Herzinfarkt oder auch ein schwerer Unfall: Es kann jeden treffen. Die Ärzte wollen Leben retten. Aber will der Patient um jeden Preis weiterleben? Täglich sind Ärzte mit der Frage konfrontiert, ob es im Sinne des Patienten ist, die Behandlung fortzusetzen. Aber nur etwa 10 Prozent der Bevölkerung hat …

weiter....

Von Fehlern lernen ist nicht jedermanns Sache

Die Fähigkeit, von Fehlern zu lernen, hängt von individuellen genetischen Voraussetzungen ab. Dieses Ergebnis, zum dem neben anderen auch die Abteilung für Differentielle Psychologie und Persönlichkeitspsychologie (Prof. Dr. Dr. Jürgen Hennig) der Universität Gießen beitrugen, wurde im Dezember im Forschungsmagazin “Science” veröffentlicht. Demnach sind Menschen mit einer bestimmten genetischen Ausprägung …

weiter....

Vier Jahre Praxisgebühr: Steuerungswirkung verpufft

Seit vier Jahren gibt es sie jetzt – die Praxisgebühr. 10 Euro zahlen wir beim ersten Arztbesuch in jedem Quartal. Das Geld müssen die Praxen für die gesetzlichen Krankenkassen eintreiben. Das Ziel war ursprünglich, die Patienten zu mehr Kostenbewusstsein zu “erziehen”. Wir sollen nur dann zum Arzt gehen, wenn es …

weiter....