Werbeanzeige
Home / Gesundheit-Fitness / Gesundheit (page 7)

Gesundheit

Zahnarztpraxis für Diabetiker Pflicht

Für die rund acht Millionen Diabetiker in Deutschland sollte der direkte Weg vom Facharzt in die Zahnarztpraxis zur Normalität werden. Die wissenschaftlich fundierten Zusammenhänge zwischen einer Diabeteserkrankung und einer Parodontitis erfordern die direkte Zusammenarbeit der Ärzte. „Für Diabetiker ist das Risiko, an einer Parodontitis zu erkranken deutlich erhöht. Die Zuckerkrankheit …

weiter....

Hoher Krankenstand bei Zeitarbeitern

Ihre Branche hat nach wie vor keinen guten Ruf, doch sie sind gefragter denn je: Zeitarbeiter. Mitte 2010 waren bundesweit rund 806.000 Arbeitsuchende an Betriebe entliehen. Die Unternehmen nutzen die Zeitarbeit, um bei Auftragsspitzen oder projektbezogen einstellen und entlassen zu können, für die befristeten Arbeitnehmer ist es meist nur eine …

weiter....

Beifuss-Allergiker haben jetzt Saison

Im Juli und August reift eine weit verbreitete Pflanze, die jedem vierten Heuschnupfen-Patienten Beschwerden bereitet: der Beifuss. Das große Kraut wächst überall in Deutschland auf anspruchslosen Böden, wie etwa Wegerändern und Schutthalden. Aus ihren unscheinbaren kleinen Blütenköpfchen, von denen die Triebspitzen wie mit Trauben dicht besetzt sind, steigen die Pollen …

weiter....

Ausdauersport gut bei Asthma

Wer unter starkem Asthma leidet, ist oft unsicher, ob ihm Sport überhaupt gut tut. Die Sorge ist unberechtigt, zeigt eine Studie an der Universität Sao Paulo (Brasilien). Wie die „Apotheken Umschau“ berichtet, profitierten Studienteilnehmer nach einem Ausdauertraining von zweimal wöchentlich 30 Minuten durch mehr Tage ohne Beschwerden. Auch psychische Folgen …

weiter....

Kalte Güsse stärken die Venen

Ein kalter Guss am Morgen genügt, um schweren Beinen effektiv vorzubeugen. Regelmäßig angewendet, stärkt er die Venen nachhaltig, berichtet das Patientenmagazin „HausArzt“. Die Anwendung ist denkbar einfach: Man führt einen möglichst kalten Wasserstrahl an jedem Bein einmal vom Fuß hoch bis zur Leiste und wieder nach unten. Durch den Kältereiz …

weiter....

Was beim Verdacht auf eine Nahrungsmittelallergie zu tun ist

Nahrungsmittel können gefährliche Verursacher von Allergien sein. Aber sie sind es tatsächlich weit seltener als allgemein angenommen wird. Ist die Überempfindlichkeit gesichert, muss der Betroffene das entsprechende Lebensmittel konsequent meiden. Das kann erhebliche Einschränkungen bedeuten, und die sollte niemand auf einen vagen Verdacht hin auf sich nehmen. Der Nachweis verlangt …

weiter....

Volkskrankheit Schuppenflechte

Schuppenflechten (Psoriasis) gehören zu den gutartigen, chronisch-entzündlichen Erkrankungen der Haut. Sie machen sich durch gerötete und verdickte Stellen bemerkbar, die mit Schuppen bedeckt sind. Häufig geht das Auftreten der Schuppenflechte mit Juckreiz einher. In Deutschland leiden rund zwei Millionen Menschen an dieser Krankheit. Männer und Frauen sind zu gleichen Teilen …

weiter....

Burn-out wird zur Volkskrankheit

Aktuelle Studien belegen es: Mangelnde Anerkennung, Stress am Arbeitsplatz und im Privatleben können die Psyche ausbrennen. Bis zur totalen Erschöpfung, bis zum Burn-out. Treffen kann dieses innere Ausgebranntsein jeden. Rund 15 Prozent der Deutschen haben einmal im Leben über eine längere Zeit darunter gelitten. Der Personaldienstleister Randstad hat jetzt Personalverantwortliche …

weiter....

Warzen entfernen so einfach wie nie?!

Meist treten sie an den Fußsohlen oder an den Fingern auf, tun nur in wenigen Fällen weh, werden jedoch meist als recht störend empfunden: Warzen. Sie entstehen durch die Infektion mit humanen Papillomviren, über winzige Verletzungen der Haut oder der Schleimhäute. Bei Warzen handelt es sich um gutartige Wucherungen der …

weiter....

Die Drüse, die träge und hektisch machen kann

Störungen der Schilddrüsenfunktion bei älteren Menschen werden häufig nicht erkannt oder als typische Alterserscheinung fehlgedeutet. Dabei können sowohl die Folgen einer Unter- als auch einer Überfunktion gut medikamentös korrigiert werden. Depressionen, ständige Müdigkeit und sozialer Rückzug etwa sind typische Folgen einer Unterfunktion. „Mit Schilddrüsenhormonen könnten die Betroffenen ein ganz normales …

weiter....