Werbeanzeige
Home / Gesundheit-Fitness / Gesundheit (page 6)

Gesundheit

Studie meldet immer mehr psychisch Kranke

Die Zahlen sind erschreckend: Immer mehr Menschen leiden an Depressionen und psychischen Problemen. Seit 1990 habe sich ihr Anteil an den Krankenhausbehandlungen insgesamt mehr als verdoppelt, meldet die Barmer GEK. Und eine US-Studie, an der die Universität Leipzig beteiligt war, stellt fest, dass weltweit 121 Millionen Patienten von Depressionen betroffen …

weiter....

Schlafmangel macht krank

Die Schlafdauer ist in den vergangenen hundert Jahren um durchschnittlich zwei Stunden zurückgegangen. Das ist womöglich einer der Gründe, dass Krankheiten wie Bluthochdruck und Diabetes immer häufiger werden. Das berichtet das Apothekenmagazin „Diabetes Ratgeber“. Zu wenig Tiefschlafphasen führen dazu, dass der Körper die Produktion von Stresshormonen nie ganz herunterfährt. Das …

weiter....

Mehr Sicherheit für Insektenallergiker

Die Allergie gegen Insektengift gehört zu den potentiell lebensbedrohlichen Überempfindlichkeiten. Bis zu drei Prozent der deutschen Bevölkerung zeigen nach Bienen- oder Wespenstichen generalisierte körperliche Symptome, die über die Reaktion am Einstichort hinausgehen und als allergischer Schock („Anaphylaxie“) tödlich enden können. Mit der spezifischen Immuntherapie (auch Hyposensibilisierung genannt) steht ein langfristiger …

weiter....

Keine Immunität nach Gürtelrose

Wer einmal an einer Gürtelrose erkrankt, wird gegen die Krankheit anschließend nicht immun. Erreger der schmerzhaften Hauterkrankung mit den rötlichen Bläschen, die sich meistens wie ein Gürtel halbseitig um den Rumpf ziehen, ist das Varicella-Zoster-Virus. Dieses löst im Kindesalter Windpocken aus. Nach der Erkrankung ziehen sich die Viren in bestimmte …

weiter....

Insulinpumpe gut für Diabetes-Kinder

Bei kleinen Kindern mit Diabetes bringt die Therapie mit der Insulinpumpe etliche Vorteile. Die geringen Mengen Insulin, die kleine Kinder benötigen, ließen sich mit der Spritze schlecht dosieren, erklärt Professor Dr. Andreas Neu, Leiter der Diabetes-Ambulanz der Universitäts-Kinderklinik Tübingen, im Apothekenmagazin „Diabetes Ratgeber“. „Mit der Pumpe klappt das besser.“ Auch …

weiter....

Yoga beruhigt das Herz

Patienten, die unter Herzrhythmusstörungen leiden, halbieren durch Yoga die Anzahl ihrer Episoden mit Vorhofflimmern, berichtet die „Apotheken Umschau“. In einer Studie des University of Kansas Hospital in Kansas City (USA) hatten Patienten, die regelmäßig Yoga- und Atemübungen machten, durchschnittlich 2,1 solcher Episoden, die anderen Untersuchungsteilnehmer 3,8. Yoga sei aber eine …

weiter....

Inhaliergeräte müssen sauber sein

Patienten mit Asthma hilft ein Vernebler, die nötigen Medikamente schonend in die Lunge zu bringen. Bei einfachen Erkältungen von Kindern und Erwachsenen kann Inhalieren mit Kochsalzlösung die Heilung beschleunigen. Wer einen Inhalator benutzt, muss aber peinlich auf Sauberkeit achten, um nicht zusätzliche Krankheitskeime einzuatmen. „Das Zubehör muss nach jeder Anwendung …

weiter....

Leichte Hautverletzungen selbst behandeln

Im Sommer kommt es häufig vor, dass wir Schrammen oder Wunden davontragen. Das Wetter lockt uns nach draußen, wir tragen T-Shirts und kurze Hosen und wenn wir hinfallen, sind das Knie oder der Ellenbogen schnell blutig. Wie man solche kleinen Wunden am besten verarztet weiß Peter Kanzler, Chefredakteur der „Apotheken …

weiter....

Schimmelpilz-Allergie vom Rasenschnitt

Gräserpollen sind die klassischen Allergieauslöser im Sommer. „Überempfindliche Menschen sollten aber auch an Schimmelpilz-Sporen denken“, erklärt Privatdozent Dr. med. Jörg-Kleine Tebbe von der Deutschen Gesellschaft für Allergologie und klinische Immunologie (DGAKI). In verfaulendem Rasenschnitt und anderen organischen Abfällen können große Mengen einer Schwarzschimmelart (Alternaria alternata) entstehen, deren Sporen Allergien auslösen. …

weiter....

Übergewicht vom Alkohol

Jahrelanger Alkoholkonsum von zwei Gläsern oder mehr täglich begünstigt Übergewicht. Ob dabei Bier oder Wein getrunken wird, spiele keine Rolle, berichtet das Patientenmagazin „HausArzt“ unter Berufung auf die europäische EPIC-Studie (European Prospective Investigation into Cancer and Nutrition). Während Männer sich das höhere Gewicht vor allem mit einem starken Bauchumfang einhandeln, …

weiter....