Werbeanzeige
Home / Gesundheit-Fitness / Ernährung (page 2)

Ernährung

Kartoffeln erst schälen, dann essen

„Die Vitamine stecken direkt unter der Haut, deshalb isst man Kartoffeln am besten mit der Schale.“ Ein Irrglaube, der sogar gefährlich werden kann. Denn Kartoffelschalen enthalten die Giftstoffe Solanin und Chaconin. Diese verflüchtigen sich auch beim Kochen oder Braten nicht. Deshalb sollten Kartoffeln immer ohne Schale gegessen werden, empfiehlt das …

weiter....

Tipps für ausgewogene Ernährung

Und es geht doch: Ein stressiger Berufsalltag, der womöglich mit Schichtdienst verbunden ist, steht in keinem Widerspruch zu einer vollwertigen, ausgewogenen und damit gesunden Ernährung. Ob drei Hauptmahlzeiten oder mehrere kleine Mahlzeiten über den Tag verteilt – wichtig ist die Vielseitigkeit der Nahrung mit Getreideprodukten und Kartoffeln, viel Gemüse und …

weiter....

Ein Winter ohne Winterspeck

Wenn es jetzt draußen ungemütlich wird, versiegt oft die Lust auf Bewegung. Kälte und Nässe machen Sporteinheiten im Freien nicht gerade zum Vergnügen. Hinzu kommen deftige und reichhaltigere Winter-Mahlzeiten und besonders die Köstlichkeiten der Weihnachtsfeiertage, die gepaart mit weniger Bewegung schnell für einige Kilos mehr auf den Rippen sorgen. Wer …

weiter....

Senfkonsum kann vor Schäden an der Erbsubstanz schützen

Eine Forschergruppe um Prof. Dr. Volker Mersch-Sundermann und Dr. Evelyn Lamy am Institut für Umweltmedizin und Krankenhaushygiene der Universität Freiburg hat sowohl in einer Vorstudie in Kulturen menschlicher Zellen als auch in einer unabhängigen Studie am Menschen nachgewiesen, dass handelsüblicher scharfer Senf vor der Wirkung krebsauslösender Stoffe, die mit der …

weiter....

Hafer für mehr Ballaststoffe in der Kinderernährung

Eine Analyse von Verzehrsdaten aus der DONALD-Studie des Forschungsinstituts für Kinderernährung Dortmund (FKE) deutet einen positiven Trend an: Seit zehn Jahren stabilisiert sich die Ballaststoffzufuhr bei Kindern und Jugendlichen und zeigt sogar eine leichte Steigerung bei Ballaststoffen aus Getreide. Insgesamt liegen die Ballaststoffmengen aber mit bis zu 30 Prozent weit …

weiter....

Ganz einfach schlank

Die schlechte Nachricht zuerst. Wenn Sie abnehmen wollen, gibt es keine Zauberformel, sondern das klappt nur, wenn Sie tatsächlich weniger essen. Und jetzt die gute Nachricht. Wenn Sie ein paar wirkungsvolle Tipps befolgen, geht das Abnehmen ganz einfach, schreibt das Apothekenmagazin „Diabetes Ratgeber“. Chefredakteur Dr. Andreas Baum erzählt Ihnen auch …

weiter....

Friss-die-Hälfte-Methode ist häufigster Abnehmtrick

Kein umständliches Kochen, keine Spezialprodukte, kein täglicher Fitnessstudiobesuch – wenn es ums Abnehmen geht, stehen die Deutschen auf die wohl simpelste Methode: Sie essen einfach weniger. Bei einer repräsentativen Umfrage im Auftrag der „Apotheken Umschau“ landete die sogenannte FdH-Kur („Friss die Hälfte“) auf Platz 1 der häufigsten Methoden zur Gewichtsreduktion. …

weiter....

Was beim Verdacht auf eine Nahrungsmittelallergie zu tun ist

Nahrungsmittel können gefährliche Verursacher von Allergien sein. Aber sie sind es tatsächlich weit seltener als allgemein angenommen wird. Ist die Überempfindlichkeit gesichert, muss der Betroffene das entsprechende Lebensmittel konsequent meiden. Das kann erhebliche Einschränkungen bedeuten, und die sollte niemand auf einen vagen Verdacht hin auf sich nehmen. Der Nachweis verlangt …

weiter....

Auf- und Ab des Körpergewichts vermeiden

Wissen Sie was ein Jo-Jo ist? Genau, diese beiden kleinen Scheiben, die in der Mitte miteinander verbunden sind und die man an einem Band immer rauf und runter sausen lässt. Ähnlich geht es den vielen Menschen, die eine Diät nach der anderen machen, dabei auch gut abnehmen, aber hinterher flott …

weiter....

Länger leben durch weniger Essen?

Diät-Nahrung verlängert bei Tieren die Lebenserwartung dramatisch. Nun testen Mediziner das Jungbrunnen-Fasten beim Menschen. Wie die Zeitschrift P.M. MAGAZIN in ihrer Juli-Ausgabe berichtet, belegen immer mehr wissenschaftliche Studien, dass eine Kalorienreduktion fantastisch anmutende Wirkungen auf den Körper haben kann. Der Ernährungswissenschaftler Luigi Fontana verglich den Gesundheitszustand von 25 Niedrig-Kalorien-Essern (sogenannte …

weiter....