Werbeanzeige

gesund essen

Nussöle sind flüssiges Gold

Unsere Vorfahren haben sie gesammelt und als wertvolle Nahrung für die Winterzeit eingelagert: Nüsse; wertvolle Nahrungs- und Heilmittel. Die in den Nüssen enthaltenen wertvollen Öle verfügen über alle acht lebenswichtigen Eiweißbausteine. Für Vegetarier also ein wichtiger Ersatz für tierisches Eiweiß. Auch enthalten sie beachtenswerte Mengen an Mineralstoffen, Spurenelementen und Vitaminen. …

weiter....

Zwiebeln können Übergewicht verhindern

Zwiebeln sind nicht nur sehr gesund, sie können sogar Übergewicht verhindern. Das berichtet das Frauen-Lifestylemagazin „Women’s Health“ unter Berufung auf eine aktuelle wissenschaftliche Studie durch „The Journal of Nutrition“ aus den USA. Danach hemmen Zwiebeln Entzündungen im Körper, die insbesondere durch fettige und ungesunde Nahrungsmittel entstehen und Übergewicht begünstigen. Verantwortlich …

weiter....

Kartoffeln erst schälen, dann essen

„Die Vitamine stecken direkt unter der Haut, deshalb isst man Kartoffeln am besten mit der Schale.“ Ein Irrglaube, der sogar gefährlich werden kann. Denn Kartoffelschalen enthalten die Giftstoffe Solanin und Chaconin. Diese verflüchtigen sich auch beim Kochen oder Braten nicht. Deshalb sollten Kartoffeln immer ohne Schale gegessen werden, empfiehlt das …

weiter....

Tipps für ausgewogene Ernährung

Und es geht doch: Ein stressiger Berufsalltag, der womöglich mit Schichtdienst verbunden ist, steht in keinem Widerspruch zu einer vollwertigen, ausgewogenen und damit gesunden Ernährung. Ob drei Hauptmahlzeiten oder mehrere kleine Mahlzeiten über den Tag verteilt – wichtig ist die Vielseitigkeit der Nahrung mit Getreideprodukten und Kartoffeln, viel Gemüse und …

weiter....

Ein Winter ohne Winterspeck

Wenn es jetzt draußen ungemütlich wird, versiegt oft die Lust auf Bewegung. Kälte und Nässe machen Sporteinheiten im Freien nicht gerade zum Vergnügen. Hinzu kommen deftige und reichhaltigere Winter-Mahlzeiten und besonders die Köstlichkeiten der Weihnachtsfeiertage, die gepaart mit weniger Bewegung schnell für einige Kilos mehr auf den Rippen sorgen. Wer …

weiter....

Senfkonsum kann vor Schäden an der Erbsubstanz schützen

Eine Forschergruppe um Prof. Dr. Volker Mersch-Sundermann und Dr. Evelyn Lamy am Institut für Umweltmedizin und Krankenhaushygiene der Universität Freiburg hat sowohl in einer Vorstudie in Kulturen menschlicher Zellen als auch in einer unabhängigen Studie am Menschen nachgewiesen, dass handelsüblicher scharfer Senf vor der Wirkung krebsauslösender Stoffe, die mit der …

weiter....

Hafer für mehr Ballaststoffe in der Kinderernährung

Eine Analyse von Verzehrsdaten aus der DONALD-Studie des Forschungsinstituts für Kinderernährung Dortmund (FKE) deutet einen positiven Trend an: Seit zehn Jahren stabilisiert sich die Ballaststoffzufuhr bei Kindern und Jugendlichen und zeigt sogar eine leichte Steigerung bei Ballaststoffen aus Getreide. Insgesamt liegen die Ballaststoffmengen aber mit bis zu 30 Prozent weit …

weiter....

Länger leben durch weniger Essen?

Diät-Nahrung verlängert bei Tieren die Lebenserwartung dramatisch. Nun testen Mediziner das Jungbrunnen-Fasten beim Menschen. Wie die Zeitschrift P.M. MAGAZIN in ihrer Juli-Ausgabe berichtet, belegen immer mehr wissenschaftliche Studien, dass eine Kalorienreduktion fantastisch anmutende Wirkungen auf den Körper haben kann. Der Ernährungswissenschaftler Luigi Fontana verglich den Gesundheitszustand von 25 Niedrig-Kalorien-Essern (sogenannte …

weiter....

Frisches Gemüse auf den Rost

Grillen ohne Bratwürstchen, Steak oder Kotelett? Für eingefleischte Grillfans kaum vorstellbar. Vegetarisches wird auf vielen Grills einfach nur als Beilage zubereitet. „Dabei eignen sich Gemüse und Obst auch als leckere Hauptspeise“, weiß Marianne Rudischer, Ernährungsmedizinische Beraterin bei der BARMER GEK. Überraschende Geschmackserlebnisse Wer Gemüse auf den Rost legt, verwöhnt nicht …

weiter....