Werbeanzeige
Home / Auto-Motor-Sport / Sport / Radsport

Radsport

BMZ bietet mit 3Tron mehr Reichweite für E-Bikes

Karlstein, 08.02.2017 BMZ bringt als erster Anbieter die 3Tron Batterie mit den superstarken Zellen im Format 21700 für mehr Power auf den Markt. Damit kann man noch höhere Reichweiten auf dem E-Bike erzielen. BMZ GmbH gibt den Kunden der Zweirad Einkaufsgenossenschaft eG (ZEG) ab dem Modelljahr 2017 vier Jahre Garantie …

weiter....

Mehr als 30 Radsportler laut Experte unter Dopingverdacht

Im Radsport könnte nach Informationen der ARD-Dopingredaktion eine neue Welle von Dopingfällen anstehen. Wie der Blutdopingexperte Robin Parisotto in der ARD-Sportschau am Sonntag (18:00 Uhr im Ersten) sagte, stehen mehr als 30 Radfahrer unter Verdacht gedopt zu haben. Parisotto ist einer der Experten, die für den Weltradsportverband UCI die Ergebnisse …

weiter....

Radsport in Deutschland – Auf Bewährung

Als Jan Ullrich vor einigen Jahren bei der Tour de France in die Pedale trat, saßen Millionen Deutsche vor den Fernsehern in der ersten Reihe und hörten zumeist verherrlichende Berichte über die schweißtreibenden Ritte über die Alpenpässe. Es hat sich seitdem viel verändert. Ein Dopingskandal folgte dem anderen. Auch in …

weiter....

Profi-Radsport rast in den Abgrund

Die Geschichten um Skandale und Affären lasen sich wie grottenschlechte Fortsetzungsromane: Doping, Doping, Doping und kein Ende. Doch auch die treuherzigen Versprechungen wiederholten sich. Nach jedem neuen Sündenfall haben die Beteiligten hoch und heilig und unter einem Sturzbach reuiger Tränen versprochen, es nie wieder zu tun. Doch jetzt ist es …

weiter....

Thema Doping

Die Tour de France hat ihren dritten Doping-Fall, und es wird nicht der letzte sein. Erwischt wurde Riccardo Ricco. Endlich. Den Italiener haben die Fahnder gezielt gejagt. Er fühlte sich sicher, aber er war es nicht. Abgeführt in Handschellen. Wie ihm wird es noch anderen ergehen. Nicht nur bei der …

weiter....

Wie sich die Zeiten ändern

Ein Deutscher in Gelb. Spitzenreiter bei der Tour de France, einer der brutalsten sportlichen Herausforderungen der Welt. Über Jahrzehnte hinweg ein Anlass, mit “Helden” wie Didi Thurau oder Jan Ullrich zu jubeln. Doch als Stefan Schumacher, der “Schumi” auf zwei Rädern, jetzt sensationell die Führung übernahm, hielt sich die allgemeine …

weiter....

Tour de France 2008

Nach mehr als 40 Jahren wird die Tour de France erstmals ohne Prolog-Zeitfahren eröffnet: Die erste Etappe der diesjährigen Frankreich-Rundfahrt führt am kommenden Samstag über knapp 200 Kilometer durch die Bretagne von Brest nach Plumelec. “ZDF SPORTextra” berichtet am 5. Juli 2008, ab 12.10 Uhr vom Auftakt des großen Radsportereignisses. …

weiter....

T-Mobile räumt Fehler ein

Nach dem Rückzug aus dem Radsport-Sponsoring hat die Deutsche Telekom erstmals eigene Fehler eingeräumt. “Der Radsportboom in Deutschland wurde durch das Telekom-Engagement ausgelöst, aber auch in seine größte Krise gestürzt”, sagt Telekom-Sprecher Christian Frommert im Exklusiv-Interview mit dem Fachmagazin RoadBIKE, das die Motor Presse Stuttgart herausgibt. Der Erfolg habe nachlässig …

weiter....

Telekom zieht die Reißleine

Der Telekom-Konzern zieht die Reißleine als Sponsor im Radsport. Das ist keine Entscheidung, nur so aus dem Bauch getroffen. Sie ist wohlüberlegt, längst erwartet worden und nicht zu bedauern. Die nicht enden wollenden Dopingverstrickungen des vom Unternehmen großzügig unterstützten Profi-Radteams haben das Fass zum Überlaufen gebracht. Viele Rennfahrer von Jan …

weiter....

Wenig Interesse der deutschen Radsport-Teams an Doping-Sünder Jörg Jaksche

Für den geständigen Doping-Sünder Jörg Jaksche dürfte es schwer werden, in Deutschland einen neuen Arbeitgeber im Radsport zu finden. Der Radrennfahrer hatte im Sommer Doping zugegeben und wurde vom österreichischen Radsportverband, mit dessen Lizenz er startet, für ein Jahr, bis zum 2. Juli 2008, gesperrt. Derzeit läuft seine Klage, die …

weiter....