Werbeanzeige
Home / Auto-Motor-Sport / Sport / Fussball / Nationalelf

Nationalelf

Entscheidung: Mesut Özil für Deutschland

Mesut Özil hat sich entschieden. Der Werder-Profi will auch über seine U 21-Länderspielkarriere hinaus für Deutschland spielen. Der 20 Jahre alte Mittelfeldakteur nahm am Donnerstag erfreut die Nominierung von Bundestrainer Joachim Löw auf. Der Nationalcoach hat den Bremer wie dessen etablierte Kollegen Per Mertesacker, Tim Wiese und Torsten Frings für …

weiter....

Fußball-Länderspiel: Deutschland gegen England

Traditionsduell zum Jahresabschluss: Fußball-Länderspiel Deutschland gegen England am Mittwoch Mit dem Freundschaftsspiel gegen England am Mittwoch, 19. November 2008, will die deutsche Fußball-Nationalmannschaft einen gelungenen Jahresabschluss feiern. Und mit Blick auf die WM 2010 und vor den weiteren Spielen in der WM-Qualifikation im kommenden Jahr wird im Traditionsduell noch einmal …

weiter....

Machtkampf in Nationalelf kann katastrophale Folgen haben

Psychologen warnen vor Auswirkungen des Machtkampfs zwischen Bundestrainer Joachim Löw und Kapitän Michael Ballack. „Das kann katastrophale Folgen für die Leistung der Nationalmannschaft haben“, sagte Sportpsychologe Oliver Stoll. Der Wissenschaftler der Luther-Universität Halle-Wittenberg meint, dass durch den Streit auch die anderen Spieler von ihren sportlichen Zielen abgelenkt würden. Stoll vermutet, …

weiter....

1:0-Sieg der deutschen Fußball-Nationalelf

1:0-Sieg der deutschen Fußball-Nationalmannschaft vor 11,05 Millionen Zuschauer live im ZDF / 12,48 Millionen verfolgten die Schlussphase des WM-Qualifikationsspiels gegen Wales Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat sich gestern Abend, 15. Oktober 2008, zum 1:0-Sieg über Wales gekämpft – vor 11,05 Millionen Zuschauer live im ZDF. Das goldene Tor in Mönchengladbach erzielte …

weiter....

Schalkes Manager Müller greift Bundes-trainer Löw an

Schalke-Manager Andreas Müller hat in einem Interview mit der Neuen Ruhr/Rhein-Zeitung Verständnis für Kevin Kuranyis überstürzte Abreise nach dem WM-Qualifikationsspiel gegen Russland (2:1) in Dortmund gezeigt und gleichzeitig Bundestrainer Joachim Löw angegriffen. „Jogi Löw sollte jetzt nicht so tun, als ob er überrascht ist. Kevin hat ihm schon vor dem …

weiter....

Fußball-Länderspiel: Deutschland – Belgien

Fußball-Länderspiel: Deutschland – Belgien live im ZDF Das erste Länderspiel der Fußball-Nationalmannschaft nach der Europameisterschaft steht am Mittwoch, 20. August 2008, auf dem Programm des ZDF. Moderator Johannes B. Kerner meldet sich ab 20.30 Uhr (Anstoß: 21.00 Uhr) aus dem Nürnberger Stadion, Live-Reporter ist Oliver Schmidt. Nach den Absagen von …

weiter....

Hohe Erwartungen an deutsche Nationalmannschaft bei Fußball-EM

Hohe Erwartungen an deutsche Nationalmannschaft bei Fußball-EM Umfrage im Auftrag der ZDF-Sendung „das aktuelle sportstudio“ / Studiogäste am 3. Mai: Joachim Löw und Oliver Bierhoff. Fast dreiviertel der Deutschen (73 Prozent) erwarten, dass die Fußball-Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft in Österreich und der Schweiz (7. bis 29. Juni 2008) zumindest das …

weiter....

Quotenkönig Fußball / 10,71 Millionen sahen Länderspiel im ZDF

10,71 Millionen Zuschauer (33,6 Prozent Marktanteil) sahen am gestrigen Abend, 26. März 2008, im ZDF das Freundschaftsspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen den EM-Gastgeber Schweiz, das die Deutschen nach Toren von Klose, Gomez und Podolski mit 4:0 gewannen. Das „heute-journal“ in der Halbzeitpause verfolgten 9,01 Millionen (27,1 Prozent Marktanteil), die anschließenden …

weiter....

Wird die deutsche Fußballnationalmannschaft 2008 Europameister?

Große Exklusiv-Umfrage: Die Mehrheit der TV-Zuschauer glaubt, dass die deutsche Fußballnationalmannschaft 2008 Europameister wird. Nach der souveränen Qualifikation der deutschen  Fußballnationalmannschaft für die Europameisterschaft 2008 erwarten die meisten Deutschen ein weiteres Sommermärchen. Die neue Umfrage von TV GUIDE zeigt: 57 Prozent glauben, dass das Team auch Europameister wird. Von den …

weiter....