Werbeanzeige

Olympia

Olympia bleibt ein Milliardengeschäft

Die deutschen Fernsehanstalten ARD und ZDF übertragen 250 Stunden live von den Olympischen Winterspielen in Vancouver, umfangreicher als jemals zuvor, aber bei den Werbekunden sind die 16 olympischen Festtage noch kein Renner. „Eher verhalten“ sei die Nachfrage, vermeldet der ARD-Vermarkter AS&S. Das Internationale Olympische Komitee bleibt davon unbeeindruckt, der deutsche …

weiter....

Paralympics in Peking: Scheideweg

Es geht drunter und drüber bei den Paralympics. Weil Kampfrichter schlafen, werden Medaillen erst vergeben und dann wieder weggenommen. Weil das Reglement Lücken hat, werden Sportler eingeladen und vor dem Wettkampf wieder nach Hause geschickt. Und weil die Startklassen kaum nachvollziehbar eingeteilt sind, werden die besten Leistungen nicht zwingend mit …

weiter....

Start der Paralympics 2008 in Peking

Anlässlich der paralympischen Sommerspiele vom 6. bis 17. September 2008 in Peking, erklärt der Beauftragte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für die Belange der Menschen mit Behinderungen, Hubert Hüppe MdB: Das zweitgrößte internationale Sportereignis findet vom 6. bis 17. September 2008 in Peking statt. Das Motto ist wie schon bei den Olympischen Spielen …

weiter....

Olympische Spiele gingen zu Ende

Die Olympischen Spiele von Peking werden als die am besten organisierten in die Geschichte eingehen. Nichts war dem kommunistischen Regime zu teuer, um die größte Show der Erde zu einer glamourösen Selbstinszenierung zu nutzen. Das immense logistische Problem, eine 16-Tage-Veranstaltung mit 10 000 Sportlern, 25 000 Journalisten und Millionen von …

weiter....

Olympia – Mit jeder Sensation wachsen die Zweifel

Mit jeder Sensation wachsen die Zweifel Geht das denn wirklich, was da abläuft? Kann der Mensch schneller schwimmen als der Fisch und schneller laufen als ein Zweirad mit Motor-Antrieb? Sind bei Olympia in Peking zwei Giganten von übermenschlicher Leistungsfähigkeit entdeckt worden, oder wurzeln ihre geradezu überirdischen Kräfte im Doping-Sumpf? Einer …

weiter....

Jörg Dießner fordert Verbandsspitze zum Rücktritt auf

Ausgebooteter Achter-Ruderer Jörg Dießner fordert Verbandsspitze nach Olympia-Debakel zum Rücktritt auf Nach dem Desaster des Deutschland-Achters bei den Olympischen Spielen in Peking werden die Rufe nach personellen Konsequenzen im Deutschen Ruderverband (DRV) immer lauter. „Der Posten des Sportdirektors Michael Müller muss als Konsequenz des schlechten sportlichen Abschneidens bei den Spielen …

weiter....

Schwimmerin will Gegnerin rausboxen

Dass Sportler ihren Start bei Olympischen Spielen vor Gericht erstreiten wollen, ist nicht neu und auch nicht unverständlich. Schließlich haben sie sich jahrelang für dieses große Ziel gequält. Das hat sicherlich auch Vipa Bernhardt. Doch ihr Fall ist ein ganz besonderer. Die Brustschwimmerin klagt eigentlich nicht gegen den DOSB, der …

weiter....

Ein Monat vor Olympia keine freie Berichterstattung möglich

Ein Monat vor Olympia: Keine freie Berichterstattung Resolution des EP begrüßt Einen Monat vor Beginn der Olympischen Spiele in Peking kritisiert Reporter ohne Grenzen auf das Schärfste, dass die chinesische Regierung noch immer keine freie Berichterstattung im Land zulässt – entgehen der Zusagen, die das Land bei Vergabe der Spiele …

weiter....

Kein Interesse an Olympia 2008?

Kein Interesse an Olympia 2008! Überraschendes Ergebnis der großen Exklusiv-Umfrage von TV GUIDE: Jeder zweite Deutsche hat keine Lust auf die Olympischen Spiele in China Liegt es an dem Überangebot internationaler Sportwettkämpfe in diesem Jahr, oder ist die umstrittene Tibet-Politik Chinas Schuld? Eine repräsentative Umfrage für TV GUIDE ergab jedenfalls: …

weiter....

Olympia – keine Einreise für Kranke?

Olympia – für Kranke keine Einreise? DAHW fordert: Keine Diskriminierung von Kranken! Menschen, die an Lepra, Tuberkulose, HIV/Aids oder anderen Krankheiten der Armut erkrankt sind, dürfen nach neuesten Richtlinien der chinesischen Behörden nicht zu den Olympischen Spielen nach China einreisen. Die Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe (DAHW) fordert die chinesische Regierung …

weiter....