Werbeanzeige
Home / Wirtschaft und Finanzen / Energie & Umwelt / Brüderle lehnt unbefristete Laufzeitverlängerung ab
Werbeanzeige

Brüderle lehnt unbefristete Laufzeitverlängerung ab

Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) lehnt eine unbefristete Verlängerung der Laufzeiten auch sicherer Kernkraftwerke ab. „Wir brauchen einen Endzeitpunkt, denn unser Ziel ist, mit den Kernkraftwerken als Brückentechnologie so schnell wie möglich in das Zeitalter der regenerativen Energien zu gelangen“, sagte Brüderle der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“. Der FDP-Politiker betonte, dass mehr als 50 Prozent der Zusatzgewinne dem Staat zur Verfügung gestellt werden müssten. „Wichtig ist, dass die Konzerne mindestens die Hälfte der Zusatzgewinne abgeben müssen, die dann für die erneuerbaren Energien verwendet werden.“

P2News/Rheinische Post

Werbeanzeige

Check Also

Massenprotest gegen Solar-Ausstiegsgesetz

Tausende Mitarbeiter von über 50 Solarunternehmen protestieren heute in Berlin und in zahlreichen anderen Städten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.