Werbeanzeige
Home / Politik / Politik Deutschland / Brüderle (FDP): Guttenberg ist keine gute Lösung
Werbeanzeige

Brüderle (FDP): Guttenberg ist keine gute Lösung

Im PHOENIX-Interview am Rande der heutigen Bundestagssitzung übte der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der FDP, Rainer Brüderle, scharfe Kritik an der Berufung von Karl-Theodor zu Guttenberg zum Wirtschafsminister: „Er ist jemand, der in der Wirtschafspolitik überhaupt nicht in Erscheinung getreten ist … Wir haben die schwerste Wirtschaftskrise nach dem Krieg überhaupt; sind mitten in der Rezession. Da ist jemand, der sich erst einarbeiten muss, ist keine gute Lösung“.

Kritik übte Brüderle auch am Umgang von Bundeskanzlerin Merkel mit dem zurückgetretenen Wirtschafsminister Michael Glos: „Sie hat ihn praktisch links liegen lassen und lieber mit dem Sozialdemokraten Herrn Steinbrück in der Finanzkrise die Dinge dargestellt und erörtert. Sie hat dem Wirtschaftsminister kaum eine Chance gegeben.“

P2News

Werbeanzeige

Check Also

Annette Schavan: CDU bleibt neugierig auf die Piraten

Die stellvertretende CDU-Chefin Annette Schavan blickt wachsam auf den Erfolg der Piratenpartei. „Gerade das sich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.